Logo VHS

Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum Wissen >> Psychologie

Seite 1 von 2

Unsere Wahrnehmung wird von unseren Erfahrungen, unseren Gedanken und unseren Sinneseindrücken geprägt. Jeder Mensch nimmt darum die Welt anders wahr. Erfahren Sie in diesem Seminar, was unsere Wahrnehmung beeinflusst. Das Wissen um diese Faktoren kann die Kommunikation mit unseren Mitmenschen erleichtern und uns helfen, unsere persönlichen Einschätzungen zu hinterfragen.
Wer kennt sie nicht: die Momente, in denen wir uns traurig, einsam oder niedergeschlagen fühlen? Solche Stimmungstiefs gehören zu unserem Leben. Was aber, wenn diese Stimmungstiefs länger dauern und wir unser Selbstvertrauen verlieren, nicht mehr schlafen können, wir die Freude und das Interesse an vielen Dingen verlieren, ängstlich und nervös sind, Schuld- und Minderwertigkeitsgefühle empfinden und uns nicht mehr konzentrieren können? Diese Symptome deuten auf eine heilungsbedürftige depressive Erkrankung.
Depressionen sind eine ernsthafte, manchmal auch lebensgefährliche Krankheit. Betroffene brauchen in jedem Fall professionelle Hilfe. Die Erkrankung kann vom Fachpersonal (ÄrztIn oder PsychologIn) erkannt und psychotherapeutisch und/oder medikamentös behandelt werden. Meist sind verschiedene Faktoren beteiligt, die erst im Zusammenspiel eine Depression auslösen. Für die betroffene Person ist wichtig zu wissen: Eine Depression kann, auch im Alter, vielfach mit großem Erfolg behandelt werden. Dabei kommen im Wesentlichen zwei Behandlungsformen zum Einsatz: die Psychotherapie und antidepressiv wirkende Medikamente.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, dem Referenten-Team Fragen zu stellen.
Manchmal sagen wir schnell Ja, um die Wünsche anderer oder unsere eigenen Ansprüche zu erfüllen. Es fällt uns im Nachhinein dann häufig schwer, uns abzugrenzen. Dies kann unseren Zeitplan durcheinanderbringen oder die notwendige Zeit für Erholung und Entspannung reduzieren. Anhand von Ihren Beispielen wird an diesem Abend erarbeitet, wie es zukünftig besser gelingen kann, auch mal Nein zu sagen. Mit Tipps für den Alltag können Sie auch nach dem Abend das Nein sagen weiter üben.
Unsere Wahrnehmung wird von unseren Erfahrungen, unseren Gedanken und unseren Sinneseindrücken geprägt. Jeder Mensch nimmt darum die Welt anders wahr. Erfahren Sie in diesem Seminar, was unsere Wahrnehmung beeinflusst. Das Wissen um diese Faktoren kann die Kommunikation mit unseren Mitmenschen erleichtern und uns helfen, unsere persönlichen Einschätzungen zu hinterfragen.
Warum meistern manche Menschen Krisen, Rückschläge und Stress fast spielerisch? Das Geheimnis dieser inneren Widerstandsfähigkeit ist Resilienz, damit wird die Fähigkeit bezeichnet, das innere Gleichgewicht selbst wieder zu finden und es auch beizubehalten. Die sieben Pfeiler der Resilienz sind: Akzeptanz, Optimismus, Opferrolle verlassen (Flexibilität), eigene Verantwortung übernehmen, neue Netzwerke aufbauen, Lösungsfokussierung und die eigene Zukunft planen. Mit Übungen zu jedem dieser Themen, einem eigenen Resilienz-Check sowie Kohärenztraining werden die Abende gestaltet.
Bitte mitbringen: Schreibutensilien, Buntstifte und Notizbuch.
Wissen Sie welches Ihre eigenen Charakterstärken und Signaturstärken sind? Als Signaturstärken werden im Charakter-Modell nach Martin Seligman (Begründer der Positiven Psychologie) jene Stärken bezeichnet, die ein Mensch besonders gerne und häufig einsetzt. Jeder Mensch hat zwischen drei und sieben solcher Signaturstärken (z.B. Kreativität, Tapferkeit und Wissensdurst,...). Seine Formel für ein gutes Leben lautet, die eigenen Stärken stärken und so oft und so viel wie möglich in den unterschiedlichen Lebensbereichen einzusetzen. Wenn Sie diese jeden Tag einbringen, erzeugt dies Glück und Zufriedenheit. Am Kursabend werden wir genau das üben, um die Neigungen und Prägungen Ihrer Charakterstärken und Signaturstärken zu explorieren. Was ist wunderbar und darf so bleiben und was ist adaptiert und somit eine Prägung. Durch einen kostenfreien online-Test werden Sie Ihre Signatur- sowie Charakterstärken ermitteln.
Nach der Anmeldung bekommen Sie von der VHS einen Link zugesendet. Mit dem Link loggen Sie sich ein und füllen Ihren Fragebogen aus, der Ihren Charakter- und Signaturstärken ermittelt. Das Ergebnis bringen Sie zum Kursabend mit. Anhand Ihrer persönlichen Ergebnisse gestalten wir den Abend.
Hinweis: Sollten Sie keine Möglichkeit auf einen PC-Laptop besitzen, bietet die VHS Ihnen eine Lösung an. Bitte bei der Anmeldung angeben.
Bitte mitbringen: Ergebnis des Online-Tests in ausgedruckter Form
„Ändern Sie Ihre Handschrift und Sie ändern Ihr Leben“ - so lautet der Titel eines Bestsellers von Vimala Rogers. Da ist was Wahres dran, sagt, die Referentin Katarina Rehm, Graphologin und Berufsschullehrerin. An diesem Abend erhalten Sie Anregungen, Hilfestellungen und konkrete Tipps, wie Ihre Handschrift wieder leserlicher und sympathischer wird.
Bitte mitbringen: einige Schreibgeräte (Fineliner, Rollerball, Kugelschreiber, Füller, Bleistift...) und Schreibpapier.

Anmeldung möglich 231-17106L - Hochsensibilität

( ab Fr., 28.4., 18.00 - 20.00 Uhr )

Haben Sie eine feine Wahrnehmung für sich und Ihre Umgebung? Sagen Ihnen andere, dass Sie nicht so sensibel sein sollen? Fühlen Sie sich schnell von Lärm, Gerüchen, vielen Menschen oder Anforderungen beeinträchtigt? Dann gehören Sie vermutlich zu den HSP = Highly Sensitive Persons. HSP nehmen mehr Reize auf als andere und das mit größerer Intensität. Sie müssen mehr Informationen verarbeiten und geraten schneller unter Stress. HSP stoßen im Alltag auf Schwierigkeiten, da in unserer Gesellschaft Leistungsdenken und Durchhaltevermögen mehr wert sind als Empfindsamkeit.
Die Dozentin ist Coach für Hochsensible und möchte Ihnen helfen, die Vorzüge Ihrer Sensibilität anzuerkennen und schätzen zu lernen.
Bitte mitbringen: Schreibzeug.
Veranstalter: VHS Leonberg

freie Plätze 231-17110 - Spurensuche - Warum bin ich so, wie ich bin?

( ab Fr., 21.4., 17.30 - 19.45 Uhr )

Wie gehe ich mit mir um, wie mit anderen? Warum reagiere ich in bestimmten Situationen gerade so? Wir werden diese Fragen, die uns wohl alle beschäftigen, aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Doch dies in aller Bescheidenheit und ohne die Erwartung alle Fragen beantworten zu können. Um unserem SO-SEIN auf die Schliche zu kommen, werden wir uns mit verschiedenen Erkenntnisprozessen, Methoden und Theorien beschäftigen. Verschiedene Tests werden uns dabei unterstützen, um unsere individuellen Gefühls-, Denk-, und Handlungsmuster zu beleuchten und um alternative Muster zu erproben.

freie Plätze 231-17111 - Liebevolle Selbstannahme, Selbstliebe

( Fr., 24.3., 19.30 - 21.00 Uhr )

„Selbstsucht und Selbstliebe sind weit davon entfernt identisch zu sein; in Wirklichkeit sind sie Gegensätze.“ (Erich Fromm) Auf dem Weg zum persönlichen Glück ist die Selbstliebe eine wesentliche Voraussetzung. Wie so vieles, lässt sich auch die liebevolle Selbstannahme lernen. Durch eine Reihe von Übungen kommen Sie Ihrem Ziel näher. Der Referent ist Glückscoach und von Geburt an körperbehindert. Sie werden viel Persönliches aus seinem Leben erfahren und wie er gelernt hat, auch seine Unzulänglichkeiten zu lieben.

Seite 1 von 2

erweiterte Suche
Kursangebote
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursinfo beachten
Kursinfo beachten

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr    
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr    
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr    

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Frühjahr/Sommer 2023

VHS
Grundbildung
Newsletter