Logo VHS

Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum Wissen >> Psychologie

Seite 1 von 2

Was wir beobachten, fühlen, brauchen und worum wir bitten wollen ist Teil des Einstiegseminars. Wesentlicher Bestandteil für ein friedliches Miteinander ist die Empathie. Im diesem Workshop dreht sich bei der "Giraffensprache" vieles um intensives Zuhören, Respekt und Empathie um beispielsweise bessere Kontakte am Arbeitsplatz aufzubauen, persönliche Beziehungen zu vertiefen und einfühlsam mit unseren Mitmenschen in Kontakt zu kommen.
Voraussetzung: Grundkenntnisse der GFK

Anmeldung möglich 202-17110K - Die weibliche Kraft in mir

( Mi., 10.2., 19.30 - 21.30 Uhr )

Frauen und Männer sind zwar gleichberechtigt, aber doch nicht gleich. Immer noch wird oft davon ausgegangen, dass mit der Gleichberechtigung Frauen die „besseren Männer“ werden sollen. Aber entspricht das der Frau? Und wenn nicht, was dann? Viele Frauen fragen sich, was Weiblichkeit wirklich bedeutet/ bedeuten kann.
Diesen Fragen möchten wir an diesem Abend nachspüren.
Wir werden das Frau-Sein aus kulturhistorischer Sicht beleuchten, aber auch durch Meditations- und Visualisierungsübungen dem uns innewohnenden Frauenbild näher kommen.
Durch leichte Körperübungen werden wir uns mit unserer eigenen Weiblichkeit verbinden und so einen, vielleicht, neuen Ausdruck für das eigene Frau-Sein finden.
Veranstalter: VHS Korntal-Münchingen
Konflikte im privaten, geschäftlichen und schulischen Umfeld entstehen häufig durch kleinste, verbale Verletzungen. In diesem praxisorientierten Workshop erlernen Sie die essentiellen Grundregeln einer wertschätzenden und konstruktiven Kommunikation. Die "Gewaltfreie Kommunikation" ermöglicht es Ihnen klare Ziele und Wünsche zu formulieren und in schwierigen Situationen in einer ehrlichen und kraftvollen Haltung zu bleiben. Gewaltfreie Kommunikation - eine konstruktive Kommunikationshaltung und Konflikt-Lösungsmethode.
Was wir beobachten, fühlen, brauchen und worum wir bitten wollen ist Teil des Einstiegseminars. Wesentlicher Bestandteil für ein friedliches Miteinander ist die Empathie. Im diesem Workshop dreht sich bei der "Giraffensprache" vieles um intensives Zuhören, Respekt und Empathie um beispielsweise bessere Kontakte am Arbeitsplatz aufzubauen, persönliche Beziehungen zu vertiefen und einfühlsam mit unseren Mitmenschen in Kontakt zu kommen.
Voraussetzung: Grundkenntnisse der GFK

freie Plätze 211-17103G - Konfliktmanagement

( ab Do., 18.3., 18.30 - 21.30 Uhr )

Ein Konflikt ist ein Beziehungsereignis, bei dem unvereinbare Interessen so aufeinander treffen, dass sie mindestens von einer Seite als Beeinträchtigung oder Bedrohung erlebt werden. Unterschiede und Auseinandersetzungen sind etwas ganz normales. Offen und fair ausgetragene Konflikte führen zu Verbesserungen und Innovationen in der Sache und in den Beziehungen. In diesem Seminar erfahren Sie mehr zu Ihrem Konfliktverhalten und wie Sie das konstruktive Auflösen von Konflikten vorantreiben können.
Um eine Sache zum Erfolg zu führen oder einfach nur Karriere zu machen, gehören viele Bausteine: Man muss wissen, was man tut (Ausbildung); man muss die richtigen Leute kennen (Beziehungen); man muss zur rechten Zeit am rechten Ort sein (Glück). Mit den ersten Erfolgen kommt ein weiterer Baustein hinzu - die Selbstinszenierung. Sie haben viel Zeit in Ihre Ausbildung investiert und wissen wovon Sie sprechen? Sie haben über Jahre Beziehungen aufgebaut und hatten auch das Quäntchen Glück? Verspielen Sie das nicht, indem Sie die Selbstinszenierung vernachlässigen! Spätestens wenn Sie Führungsverantwortung übernehmen sollten Sie beginnen, sich in Ihrer Rolle zu inszenieren. Und mit jedem Schritt, den Sie auf der Karriereleiter tun, werden die Inhalte weniger wichtiger und die Bedeutung der Selbstinszenierung nimmt zu. Selbstinszenierung ist eine sehr konkrete Sache. In dem Vortrag werden die wichtigsten Ansatzpunkte beschrieben und - anhand praktischer Beispiele - Anregungen für Ihre eigene Inszenierung vermittelt.
Ich mag sie nicht, sie ist nicht schön und niemand kann sie wirklich lesen.
„Ändern Sie Ihre Handschrift und Sie ändern Ihr Leben“ von Vimala Rogers ist ein amerikanischer Bestseller. Das versprechen wir nicht, aber die Richtung stimmt! An diesem Abend erhalten Sie Anregungen, Hilfestellungen und konkrete Tipps, wie Ihre Handschrift wieder leserlich wird.
Bitte mitbringen: einige Schreibgeräte (Fineliner, Rollerball, Kugelschreiber, Füller, Bleistift...) und Schreibpapier

Anmeldung möglich 211-17106K - Glücklich leben

(vhs Korntal-Münchingen, ab Fr., 12.3., 19.00 - 21.30 Uhr )

Glücklich leben... "das wäre gut!" denken Sie jetzt sicher! An drei Abenden beschäftigen wir uns mit der Lebensphilosophie der traditionellen hawaiianischen Kultur, wie sie der Psychologe Serge King in das westliche Denken und Handeln übersetzt hat. Wir beschäftigen uns mit den sieben (einfachen) Prinzipien zu mehr Bewusstheit und Achtsamkeit. Im Schritt-für-Schritt Trainingsprogramm können Sie Huna kennen lernen und nutzen, um Ihre Lebensqualität und Gesundheit zu verbessern, Ziele leichter zu erreichen und Veränderungen bewusster zu gestalten.
Die erste Regel lautet z. B.: ?Die Welt ist das, wofür ich sie halte?. Sie können die Welt verändern, indem Sie Ihr Denken ändern.
Sie erhalten einen Einstieg in dieses spezielle Bewusstseins- und Mentaltraining und können es später in Ihren Alltag integrieren. Mit der Übung der förderlichen Gedankenausrichtung und Achtsamkeit, Entspannung, zielgerichteter Aufmerksamkeitslenkung, Visualisierung und Ge-lassen-heit kommen Sie Ihren selbst gewählten Zielen nahe.
Bitte mitbringen: Schreibzeug.
Veranstalter: VHS Korntal-Münchingen

freie Plätze 211-17107 - NLP-Schnupper-Workshop

( Fr., 30.4., 19.00 - 22.00 Uhr )

Interessieren Sie sich für Menschen? Wollen Sie im Kontakt noch besser Ihre Anliegen rüberbringen können und mehr darüber erfahren, wie Ihre GesprächspartnerInnen denken, fühlen und kommunizieren? Im Workshop lernen Sie mit Methoden des NLP (Neurolinguistisches Programmieren), die Welt der Anderen genauer zu verstehen und sich darauf einzustellen. Sie erproben grundlegende Methoden, um in guten verbalen und nonverbalen Kontakt zu kommen. Dem NLP liegt die Annahme zugrunde, dass jeder Mensch aufgrund seiner Erziehung und Erfahrungen eine eigene innere Landkarte ausbildet und so ein eigenes Weltbild kreiert. Dieses Weltbild steuert die Wahrnehmung und Interpretation dessen, was um uns herum passiert und mündet in entsprechendem Verhalten. Immer sind es bestimmte Programme, die in bestimmten Situationen in uns ablaufen, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. NLP geht davon aus, dass diese Abläufe veränderbar sind. Wir lernen diese inneren Prozesse und Kommunikationszusammenhänge aufzudecken und sie zu verändern.
Bitte mitbringen: Block und Schreibzeug.
Das Streben nach Macht gehört genauso zur menschlichen Natur wie das Bedürfnis für seine Lieben zu sorgen oder das Streben nach Glück. Diejenigen, die das nicht wahr haben wollen und Macht leugnen oder sie durch ein freundlichen Miteinander ersetzen möchten machen es denjenigen leichter, die frei nach Macht streben und alles tun, um sie zu erlangen. Manchmal reden auch machthungrige Menschen ähnlich daher und verteufeln das Streben nach Macht und Einfluss, weil sie alle Macht für sich wollen. Wir wollen alle in unserem Leben etwas bewirken. Vor allem auf andere Menschen wollen wir einwirken, denn wir sind ausgesprochen soziale Wesen und können viele Ziele nur erreichen, wenn wir Zugang zu anderen finden. In dem Vortrag werden die positiven Seiten des Strebens genauso betrachtet, wie die dunklen Seiten. Wenn man das Streben nach Macht und Einfluss als Spiel betrachtet wird der Blick frei auf die verschiedenen Machtspiele und deren Spielregeln. Dadurch wird auch deutlich was es braucht, um ein guter Spieler oder eine gute Spielerin zu werden, denn Macht fällt nicht vom Himmel. Wer glaubt über zu wenig Macht zu verfügen muss sie sich erarbeiten, oder - wie Rudi Carrell schon sagte - "Wenn du ein Ass aus dem Ärmel ziehen willst, musst du es vorher reinstecken".

Seite 1 von 2

erweiterte Suche
Kursangebote
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr    
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr    
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr    

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Frühjahr/Sommer 2021

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Newsletter