Logo VHS
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Gesund leben - Heilmethoden

Seite 1 von 1

Arthrose ist heute eine Volkskrankheit. Der Referent, Ärztlicher Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Krankenhaus Bad Cannstatt, erklärt das Entstehen der Arthrose und berichtet über den neuesten Stand, wie Symptome der Arthrose gelindert werden können. Eingegangen wird insbesondere auf die aktuelle konservative Therapie, daneben werden die operativen aktuellen Therapiemöglichkeiten beleuchtet. Dabei werden sowohl die Möglichkeiten und Grenzen der gelenkerhaltenden wie auch gelenkersetzenden Therapie (Endoprothese) thematisiert.
Ohne Anmeldung!
In Kooperation mit der AOK Ludwigsburg.
Unser Körper braucht ausreichende Entspannung, insbesondere wegen der zunehmenden Hektik in unserem Alltag. Die positive Wirkung von Entspannungstechniken ist anerkannt und wissenschaftlich erforscht. Durch die Entlastung der Muskulatur entspannen sich auch der Geist und die Seele. Wir gelangen zu innerer Ruhe und unsere körpereigene Energie wird aktiviert.
In diesem Vortrag werden auch einige kurze Entspannungstechniken praktische Anwendung finden.
Ohne Anmeldung!

Anmeldung möglich 171-35223G - Klopfakupressur - Magiera, Corinna

( ab Do., 23.3., 19.00 - 21.30 Uhr )

Manchmal löst schon der bloße Gedanke an ein bevorstehendes Ereignis (z.B. Prüfung, Zahnarztbesuch) emotionalen Stress aus. Dabei kosten uns die alltäglichen Emotionen wie Lustlosigkeit, Unzufriedenheit, Kummer, Wut und Ärger, Angst, Unruhe oder Sorgen unnötig Lebensenergie. Die Klopfakupressurtechnik ist eine einfache Methode, welche sich schnell und ohne Partner erlernen und sich fast in jeder Situation sowie an jedem Ort anwenden lässt. Im Kurs werden Ihnen einfache Wege aufgezeigt, um die eigene individuelle Stressbelastung zu erkennen und dieser gezielt entgegenzuwirken. Bestimmte Akupunkturpunkte im Gesicht und am Körper werden rhythmisch in einer immer gleichen, festgelegten Reihenfolge beklopft, während man das zu behandelnde Problem formuliert und sich emotional damit verbindet.
Bitte mitbringen: Schreibzeug, Isomatte und Decke.

freie Plätze 171-35206K - Gesundheitstipps fürs Frühjahr - Muny, Beate

(vhs Korntal-Münchingen, Do., 30.3., 19.30 - 21.45 Uhr )

Stecken Sie noch im Winterschlaf? Im Kurs gibt es Anregungen aus der Pflanzenheilkunde zum Frühjahrsputz für Körper und Seele - wie z. B. Tee zur Entsäuerung und Entschlackung, frische Kräuter für die Vitaminversorgung, Leberwickel zum Wachwerden und Ideen für die Hautpflege. So werden Sie wach und leistungsfähig und man sieht Ihnen Ihre Lebensfreude an!
Bitte mitbringen: Schreibzeug.
Veranstalter: vhs Korntal-Münchingen

Keine Anmeldung erforderlich 171-01253 - Borreliose - Heger, Dr. med. Robert

( Di., 25.4., 19.30 - 21.00 Uhr )

Die chronische Borrelioseinfektion wird häufig übersehen. Tatsächlich sind ca. 30 Prozent der Zecken infiziert, ca. 10 Prozent sogar schwer. Die Symptome umfassen unklare Fieberzustände, Gelenk- und Muskelschmerzen mit Schwellung und/oder Röte, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Erschöpfung, Schlaflosigkeit und Wetterfühligkeit. Lernen Sie mehr über diese rätselhafte Krankheit und erfahren Sie, was Sie selbst tun können. Ohne Anmeldung!
In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) und der AOK Ludwigsburg.
Schnarchen stört massiv, aber am wenigsten den, der es verursacht. Meist sind es die Partner/innen, die zur Behandlung drängen. Wann ist der Punkt erreicht, dass ein Gang zum Arzt notwendig wird? Welche Behandlungsformen sind möglich? Ist sogar Gefahr für die Gesundheit gegeben? Wann ist die Untersuchung im Schlaflabor angesagt? Frau Dipl. Psych. Sabine Eller, Somnologin und Leiterin des Schlaflabors der Klinik Schillerhöhe wird über Ursachen und Therapiemöglichkeiten von Schnarchen und Atempausen sprechen.
Ohne Anmeldung!
Immer häufiger sind Menschen zu sehen, die mit bunten Bändern beklebt sind. Es handelt sich hierbei um eine Methode Schmerzen zu reduzieren, Beweglichkeit zu verbessern, strapazierte oder ermüdete Muskulatur zu entspannen. Die Funktion der Gelenke wird unterstützt, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Physiotaping findet Anwendung bei vielen verschiedenen Symptomen. Einige Beispiele hierfür sind: Prellungen, Rückenschmerz, Schulter-Arm-Syndrom. Doch auch als vorbeugende Maßnahme ist Physiotaping hervorragend geeignet. An diesem Abend erhalten Sie wichtige Informationen über die Möglichkeiten des Physiotaping. Die Anwendung wird demonstriert und Sie können die Wirkung beobachten oder selbst erleben.
Veranstalter: vhs Leonberg

Anmeldung möglich 171-35202L - Physiotaping - Workshop - Becher, Andreas

( Sa., 24.6., 10.00 - 15.30 Uhr )

Immer häufiger sind Menschen zu sehen, die mit bunten Bändern beklebt sind. Es handelt sich hierbei um eine Methode Schmerzen zu reduzieren, Beweglichkeit zu verbessern, strapazierte oder ermüdete Muskulatur zu entspannen. Die Funktion der Gelenke wird unterstützt, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Physiotaping findet Anwendung bei vielen verschiedenen Symptomen. Einige Beispiele hierfür sind: Prellungen, Rückenschmerz, Schulter-Arm-Syndrom. Doch auch als vorbeugende Maßnahme ist Physiotaping hervorragend geeignet. An diesem Abend erhalten Sie wichtige Informationen über die Möglichkeiten des Physiotaping. Die Anwendung wird demonstriert und Sie können die Wirkung beobachten oder selbst erleben.
Veranstalter: vhs Leonberg

Anmeldung möglich 171-35104L - Superfood - Krug, Susan

( Di., 27.6., 19.00 - 21.00 Uhr )

Chia, Matcha, Goji - Superfood ist im Trend. Was ist überhaupt ein Superfood und was nicht? Warum Superfood? Gibt es auch heimisches Superfood? Wir wollen uns einige "Superfoods" genauer anschauen und sehen, ob es dafür eine heimische Alternative gibt. Wie werden sie zubereitet und welche Vorteile bringen sie für uns? Es kann ein Skript erworben werden mit Beschreibung und Rezepten.
Veranstalter: vhs Leonberg

Seite 1 von 1

erweiterte Suche

Mitarbeiter-Login (nicht für Teilnehmer)


Noch nicht registriert? Login-Daten anfordern

Passwort vergessen? Neues Passwort anfordern
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm  des Frühjahr-/Sommersemesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen