Logo VHS

Kursangebote >> Kursbereiche >> Familie - Junge vhs >> Elternforum

Seite 1 von 1

Viele Eltern und Personen in sozialen sowie pädagogischen Berufen empfinden oftmals eine gewisse Hilflosigkeit und Überforderung, sobald sie mit Kindern konfrontiert werden, die Auffälligkeiten in der Entwicklung aufweisen. Dieses Seminar hat das Ziel, allen Betroffenen eine Hilfestellung im Umgang mit der Situation aufzuzeigen und dem Kind die bestmögliche Förderung zukommen zu lassen. Dabei gilt es nicht nur ein Verständnis auf der Handlungs- und Beziehungsebene für die Entwicklungsstörung und das Kind zu entwickeln, sondern auch Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten in der Familie, im Kindergarten oder im Hort kennenzulernen.
Schwerpunkte des Seminars:
- Welche Störungen gibt es?
- Welche Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?
- Unterstützungsmöglichkeiten für zuhause und im Kindergarten.
Dieses Seminar richtet sich nicht nur an betroffene Eltern, sondern auch an pädagogisch, sozial und erzieherisch tätige Personen.

Kurs ausgefallen 202-16108L - Ausfall: Kinderschminken leicht gemacht

( Do., 4.2., 16.30 - 21.00 Uhr )

Sie möchten lernen wie man Kinder richtig schminkt? Egal ob für Zuhause, für Ehrenämter oder im Kindergarten – ich zeige Ihnen, wie es geht: von der Theorie über Materialkunde bis hin zum fertig geschminkten Motiv. Sie lernen einfarbiges und mehrfarbiges Grundieren mit Schminkschwämmen, Tricks zum leichten Schminken von Schminkelementen wie Schnörkel, Herzen und Sterne bis hin zur fertigen Maske. Übungen erfolgen auf Händen, Armen, evtl. auch am Gegenüber und an Übungsköpfen. Hochwertiges Material (2 Facepainting-Pinsel, 2 Schwämmchen, Stoppelschwamm, Stupfschwämme, Glitzer in verschiedenen Farben, ein mit Acryllack bearbeiteter Styroporkopf, Farben und Infomaterial) wird gestellt. Im Anschluss an den Kurs können weitere Farben, Pinsel, Schwämmchen für Zuhause gekauft werden.
Bitte mitbringen: Handy (für Fotos) und Schreibzeug.
Veranstalter: VHS Leonberg
Es werden bei Kindern immer mehr Entwicklungsauffälligkeiten bereits im frühen Kindesalter diagnostiziert. Entsprechend wächst der Informationsbedarf bei den betroffenen Eltern, aber auch insbesondere bei Menschen, die in ihrem pädagogischen oder sozialen Beruf direkt oder indirekt mit diesen Entwicklungsauffälligkeiten konfrontiert werden. Die ehemalige Leiterin der Frühberatungsstelle Leonberg führt die Teilnehmenden zu Beginn der Veranstaltung in den Schwerpunkt ihrer langjährigen Tätigkeit - die Arbeit mit Kindern, die an Entwicklungsstörungen leiden - ein. Sie erlernen ein Verständnis dafür, Entwicklungsauffälligkeiten zu erkennen. In der Veranstaltung wird zusätzlich Raum gegeben, um über die Probleme des eigenen Kindes zu sprechen und um sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Den Blick legen wir dabei auf Entwicklungsstörungen und deren Einordnung. Dieses Seminar richtet sich nicht nur an betroffene Eltern, sondern auch an pädagogisch, sozial und erzieherisch tätige Personen.
Im Mittelpunkt steht die positive Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder. Der Vortrag zeigt, wie Sie von Geburt an das Potential Ihrer Kinder fördern und sie somit zu selbstbewussten Kindern erziehen können. Ein gesundes Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl sind der beste Schutz vor Mobbing, Gewalt, Drohungen, Erpressungsversuchen und (sexuellen) Übergriffen. Je früher solche Maßnahmen in die Erziehung einfließen und sich in den Erziehungsalltag integrieren lassen, desto einfacher und unbeschwerter können Kinder sich entwickeln. Werte wie Verantwortung, Wertschätzung und Teamgeist stehen im Vordergrund. Carmen Ruppert, Autorin des Buches "Adler oder Huhn" zeigt auf, wie Eltern ihren Kindern (ab 3 Jahren) lehren können:
- MUTIG zu sein
- Übungen zu Körpersprache, Blickkontakt und Stimme
- Verhalten bei Mobbing oder Gewalt (beispielsweise: Autofahrer spricht mich an)
- die sozialen Kompetenzen zu stärken
Welche Anwendungen sind für Babys und Kleinkinder geeignet? Ein Kurs über Pflanzenheilkunde und Hausmittel mit praktischen Tipps. Mamas mit Baby sind herzlich willkommen und können gemeinsam teilnehmen!
Wir machen zusammen einen praktischen Teil, in dem Sie lernen, einfache Pflanzenanwendungen selber herzustellen.
1. Teil: Erkältungskrankheiten
- Schnupfen, Husten, Halsweh
- Fieber, Wadenwickel
> Hustensaft selber herstellen
Bitte mitbringen: ein Brettchen und ein Messer sowie leeres Marmeladenglas.
Welche Anwendungen sind für Babys und Kleinkinder geeignet? Ein Kurs über Pflanzenheilkunde und Hausmittel mit praktischen Tipps. Mamas mit Baby sind herzlich willkommen und können gemeinsam teilnehmen!
Wir machen zusammen einen praktischen Teil, in dem Sie lernen, einfache Pflanzenanwendungen selber herzustellen.
2. Teil: Wehwehchen
- Verbrennungen
- Insektenstiche
- Verstauchungen
- kleinen Verletzungen
- Blutergüsse
> schnelle Pflanzenanwendungen
Bitte mitbringen: ein Brettchen und ein Messer sowie leeres Marmeladenglas.
Viele Eltern und Personen in sozialen sowie pädagogischen Berufen empfinden oftmals eine gewisse Hilflosigkeit und Überforderung, sobald sie mit Kindern konfrontiert werden, die Auffälligkeiten in der Entwicklung aufweisen. Dieses Seminar hat das Ziel, allen Betroffenen eine Hilfestellung im Umgang mit der Situation aufzuzeigen und dem Kind die bestmögliche Förderung zukommen zu lassen. Dabei gilt es nicht nur ein Verständnis auf der Handlungs- und Beziehungsebene für die Entwicklungsstörung und das Kind zu entwickeln, sondern auch Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten in der Familie, im Kindergarten oder im Hort kennenzulernen.
Schwerpunkte des Seminars:
- Welche Störungen gibt es?
- Welche Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?
- Unterstützungsmöglichkeiten für zuhause und im Kindergarten.
Dieses Seminar richtet sich nicht nur an betroffene Eltern, sondern auch an pädagogisch, sozial und erzieherisch tätige Personen.
Welche Anwendungen sind für Babys und Kleinkinder geeignet? Ein Kurs über Pflanzenheilkunde und Hausmittel mit praktischen Tipps. Mamas mit Baby sind herzlich willkommen und können gemeinsam teilnehmen!
Wir machen zusammen einen praktischen Teil, in dem Sie lernen, einfache Pflanzenanwendungen selber herzustellen.
3. Teil: Babyhaut
- Windeldermatitis
- Neurodermitis
- Hautpilz
- Nervosität und Schlafprobleme
> Ringelblumenöl selber herstellen
Bitte mitbringen: ein Brettchen und ein Messer sowie leeres Marmeladenglas.
Hochsensibilität ist ein Persönlichkeitsmerkmal und neueste Forschungen zeigen, dass das Gehirn von hochsensiblen Menschen Reize und Informationen anders verarbeitet. Daraus ergeben sich bestimmte Empfindsamkeiten und Verhaltensweisen. Wenn Eltern verstehen, wie hochsensible Kinder und Jugendliche die Welt wahrnehmen, und ihre Bedürfnisse und die inneren Prozesse kennen, erhalten sie die Chance, ihr Kind bestmöglich zu unterstützen. Dies hat einen entscheidenden Einfluss auf das Gefühlsleben, den Selbstwert und das Selbstbild ihres Kindes. In diesem Vortrag erfahren Sie mehr zu den Themen: Ist mein Kind hochsensibel? Was ist Hochsensibilität eigentlich genau? Welche Auswirkungen hat diese Veranlagung auf mein Kind und die Familie? Und worauf sollte ich / wir im Alltag achten? Sie erhalten Informationen, Tipps und Hilfestellungen, wie Sie Ihr Kind bestmöglich unterstützen, innere und äußere Ruhe und Balance zu finden. Sabrina Betz ist Dipl. Sozialpädagogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, selbst hochsensibel und begleitet seit mehreren Jahren hochsensible Menschen auf ihrem Weg.
Schenken Sie sich und Ihrem Baby gemeinsame Zeit in entspannter Atmosphäre. Shiatsu hat seinen Ursprung in Japan und heißt Finger und Druck. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie mit sanftem Druck die Entwicklung Ihres Babys positiv unterstützen und sein Potential optimal entfalten können. Die liebevollen Berührungen geben Ihrem Kind Geborgenheit, schaffen Vertrauen und vertiefen so die Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Baby. Damit geben Sie Ihrem Kind alles mit auf den Weg, um aus eigener Kraft jede Lebenslage zu meistern. Die kleinen Behandlungssequenzen sind leicht zu erlernen und können zuhause spielerisch im Alltag integriert werden.
Erfahren Sie, wie Ihr Baby mit einfachen Griffen und wertvollen Tipps zur Ruhe finden, gut schlafen und besser verdauen kann. Damit Sie entspannt und kraftvoll diese schöne Zeit mit Ihrem Baby genießen können, erlernen Sie Übungen, die Sie selbst zur Ruhe bringen und Kraft schöpfen lassen. Das Kursangebot ist für Mama oder Papa mit ihrem Baby ab der 7. Lebenswoche bis zum Beginn des Krabbelalters.

Seite 1 von 1

erweiterte Suche
Kursangebote
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr    
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr    
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr    

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Frühjahr/Sommer 2021

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Newsletter