Logo VHS

Sommer-VHS

Kursangebote >> Sonderrubrik >> Sommer-vhs

Seite 1 von 5

Steil und hoch mit Superaussicht. Wie stellen wir uns die Burg Freienstein vor? Was wurde vor 700 Jahren erbaut, verschwand und durch etwas Neues ersetzt? Kennen Sie die Traumkarriere einer Getreidemühle? Was erlöste die Mühlhausener Bauern 1874? Wer rief angeblich vor 500 Jahren: Nimm uns mit, mich und meinen Sohn? Möchten Sie die über 600 Jahre alte Region der süßen Früchte genießen? Bewegte Geschichte und Geschichten erfahren und erwandern mit allen Sinnen. Die Exkursion in Stuttgart leitet uns durch das Naherholungsgebiet Max-Eyth-See und hoch übers Neckartal. Dort werden sie gefunden - die Spuren der "alten Rittersleut". Manche werden wir berühren, andere spielen sich in unseren Köpfen ab. Mit herrlicher Aussicht ist eine Mittagsrast mit eigener Verpflegung aus dem Rucksack geplant, bevor es weiter geht nach Mühlhausen und Hofen. Dort gibt es einiges zu bestaunen von Entwicklungsgeschichte, Sagen und Glauben. Am Neckar entlang geht die Tour entspannt dem Ende zu am Max-Eyth-See.
Bei der Führung im Freilichtmuseum wird die wunderschöne Gartenanlage mit ihrer Geschichte, ihrem Konzept und ihrer Nutzung nach dem Zweiten Weltkrieg vorgestellt. Hier finden sich die Reste der ältesten und bedeutendsten Bauten der Stadt. Anschließend wird das Häuser-Ensemble am nahen Tunnel zwischen Stuttgarter Westen und Heslach vorgestellt, welches typische Beispiele für den dekorativen Jugendstil darstellen. Die Tour endet am damals modernsten Hallenbad Deutschlands.
Was leuchtet denn da im Dunkeln? Nicht nur dieser Frage wollen wir bei unserem Nachtspaziergang im Rotwildpark nachgehen. Wir wollen auch mit gespannten Sinnen den Tieren lauschen, die nachts im Wald unterwegs sind. Käuze, Eulen, Grillen - lasst Euch überraschen! Auf unserem Nachtspaziergang werden wir feststellen, dass bei weitem nicht alle Tiere nachts im Wald schlafen. Es herrscht vielmehr ein reges Treiben in der Dunkelheit. Da wir am kommenden Morgen alle ausschlafen können, richtet sich dieser Nachtspaziergang besonders an Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Die Veranstaltung fällt bei starkem Regen aus (Wettertelefon 01520 9038236).
Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, evtl. ein kleines Marmeladenglas und eine Taschenlampe.
In Kooperation mit der NABU Gruppe Gerlingen.
Die Villa Reitzenstein ist ein Ort, an dem sich Geschichte und Gegenwart Stuttgarts und Baden-Württembergs in eindrucksvoller Weise bündeln. Das durch die Verlegertochter Helene von Reitzenstein zu Beginn des vorigen Jahrhunderts errichtete imposante Palais ist heute Amtssitz des baden-württembergischen Ministerpräsidenten und Sitz des Staatsministeriums. Das Gebäude wurde in den vergangenen Jahren umfangreich renoviert und kann nun wieder besichtigt werden. Ein Rundgang bietet Einblicke in die Repräsentations- und Sitzungsräume der Villa, wie z.B. den Gobelinsaal, die Bibliothek oder den Kabinettssaal, von dem aus heutige Landespolitik gestaltet wird. Die Führung macht erlebbar, wie das Gebäude und die weitgehend original erhaltenen Räume mit der wechselvollen Geschichte des Landes in der Zeit von 1921 bis heute verbunden sind. Bei geeigneter Witterung wird sich ein kleiner Spaziergang durch den landschaftlich schönen Park der Villa anschließen.
Bitte beachten: Führungen müssen manchmal kurzfristig abgesagt werden, wenn Staatsbesuche o.Ä. stattfinden.
Anmeldeschluss: 27.06.22
Hinweis: Bitte unbedingt einen gültigen Personalausweis oder Pass mitbringen.
Individuelle Anreise: z.B. U6 bis Hbf., U15 bis Haltestelle "Bubenbad".
Die Natur versorgt uns auf wunderbare Weise mit Leckereien direkt von der Wiese. Gerade im Frühjahr und Sommer sind essbare Wildkräuter und Blüten in zahlreicher Vielfalt vorhanden. Leider ist in heute sehr viel Wissen verloren gegangen. Für unsere Urgroßeltern war der Spaziergang über die Wiese selbstverständlich. Immer wurde eine Handvoll Kräuter gesammelt die Speisen würzten oder zu wohlschmeckenden Tee zubereitet wurden. Kinder lernen auf spielerische Weise einige wichtige und essbare Wildkräuter und Blüten von der Wiese zu erkennen und zu verwenden. Nach dem Kurs ist unser Blick geschärft und wir wissen sorgsam mit der Natur umzugehen. Wer erst einmal mit den Kräutern und Blüten der Wiese einen leckeren Quark oder eine Kräuterbutter selbst zubereitet hat, sieht die Geschenke der Natur aus einem anderen Blickwinkel.
Bitte mitbringen: Vesperbrett, ein persönliches Handtuch (wir waschen uns gründlich die Hände bevor wir die Wildkräuter zubereiten und essen), sowie ein kleines Küchenmesser, 2 große Wasserflaschen (1,5 Liter mit Wasser aus den Wasserhahn zum Waschen der gesammelten Kräuter)
Die Natur versorgt uns auf wunderbare Weise mit Leckereien direkt von der Wiese. Gerade im Frühjahr und Sommer sind essbare Wildkräuter und Blüten in zahlreicher Vielfalt vorhanden. Leider ist in heutigen Zeiten sehr viel Wissen verloren gegangen. Für unsere Urgroßeltern war der Spaziergang über die Wiese selbstverständlich. Immer wurde eine Handvoll Kräuter gesammelt die Speisen würzten oder zu wohlschmeckenden Tee zubereitet wurden. Kinder lernen auf spielerische Weise einige wichtige und essbare Wildkräuter und Blüten von der Wiese zu erkennen und zu verwenden. Nach dem Kurs ist unser Blick geschärft und wir wissen sorgsam mit der Natur umzugehen. Wer erst einmal mit den Kräutern und Blüten der Wiese einen leckeren Quark oder eine Kräuterbutter selbst zubereitet hat, sieht die Geschenke der Natur aus einem anderen Blickwinkel.
Bitte mitbringen: Vesperbrett, ein persönliches Handtuch (wir waschen uns gründlich die Hände bevor wir die Wildkräuter zubereiten und essen), sowie ein kleines Küchenmesser, 2 große Wasserflaschen (1,5 Liter mit Wasser aus den Wasserhahn zum Waschen der gesammelten Kräuter)

freie Plätze 221-02324S - Future Fashion Tour durch Ludwigsburg

( Fr., 15.7., 16.00 - 17.30 Uhr )

Wo kann ich stylische und nachhaltige Klamotten kaufen? Welchen Textilsiegeln kann ich wirklich trauen? Und was kann ich mit Kleidung machen, die ich nicht mehr trage? Diesen und vielen weiteren Fragen geht Future Fashion on Tour nach. Interessierte werden auf der Suche nach nachhaltiger Mode in Ludwigsburg mit einigen Geheimtipps überrascht. Neben ökofairen Läden gehören auch Second-Hand Shops und Tipps zum Reparieren und Selbstgestalten (DIY) zum Programm dazu. Natürlich wird bei der Tour auch darüber gesprochen, warum ein Umdenken beim Textilkonsum Sinn macht. Wie wasserdicht muss beispielsweise eine Regenjacke wirklich sein und was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun? Was passiert mit ausgedienten Kleidungsstücken? Und ist Baumwolle besser als Polyester? Die Future Fashion Tourguides zeigen Ihnen, wo und wie nachhaltiger Kleidungskonsum in Ludwigsburg möglich ist und freuen sich, mit Ihnen darüber ins Gespräch zu kommen.
In Kooperation mit der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg.
Individuelle Anreise: z.B. S4 nach Ludwigsburg.
Sonnenstrahlen, Grillenzirpen, die Blumen leuchten in allen Farben, und in der Sommerhitze kann man fast das glockenhelle Lachen der Feen hören. Liegt unter dieser Wurzel der Eingang zur Zwergen Höhle? Findet auf dieser Lichtung der Ball des Elfenkönigs statt? Wir machen uns auf den Weg ins Märchenland. Was es da wohl für Abenteuer zu erleben gibt? Märchen sind heilsam, berührend und stärken unsere Fantasie und Aufmerksamkeit. Und nirgends sind sie so ursprünglich zu erleben wie in der freien Natur.
Bitte auf geeignete, der Witterung angepasste Kleidung, gutes Schuhwerk und Zeckenschutz achten. Um den Geschichten zu lauschen setzen wir uns auf eine Wiese oder den Waldboden, deshalb bitte eine Decke oder Sitzunterlage mitbringen.
Hinweis: Der Märchenspaziergang findet nicht bei Gewitter, Sturm oder starkem Regen statt.
Bitte mitbringen: Sitzunterlage und evtl. Getränk.

Anmeldung möglich 221-05303S - Gemeinsam Nähen am Wochenende

( Sa., 25.6., 9.30 - 13.30 Uhr )

Willkommen bei diesem Kreativtag für Kinder mit einem Erwachsenen! Dieser Kurs ist für alle Eltern, Großeltern oder Freunde, die gemeinsam mit dem Kind ein schönes Näherlebnis haben möchten. Egal, ob AnfängerInnen oder Fortgeschrittene, jedes Teilnehmerpaar näht an diesem Tag ein Projekt. Dabei steht besonders das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund: mit der Nähmaschine aus einem Stück Stoff etwas Schönes für das Kinderzimmer oder das Zuhause zu kreieren.
Bitte mitbringen: Nähnadeln, Stecknadeln, Stoffschere, Maßband, Garn, Stoff und evtl. Schnitt für euer Projekt.
Aus Wachstischdecken mit tollen Motiven nähen wir geniale Strand- oder Badetaschen. So können die Ferien beginnen! Keine Nähmaschinenvorkenntnisse erforderlich.

Seite 1 von 5

erweiterte Suche
Kursangebote
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr    
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr    
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr    

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Frühjahr/Sommer 2022

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Newsletter