Logo VHS
Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum Wissen >> Politik und Zeitgeschehen

Seite 1 von 1

Eine Zusammenfassung der historischen, philosophischen und politischen Entwicklung der Menschenrechte und ein Überblick über ihren Zustand heute. Gleichzeitig wird vermittelt, wie der Schutz der Menschenrechte in unserer Zeit funktioniert, warum es dennoch immer wieder in den meisten Ländern der Welt zu Menschenrechtsverletzungen kommt und weshalb sowohl die Menschenrechte wie auch viele Verfassungsgrundsätze - beispielsweise die ersten 19 Artikel des Grundgesetzes - ohne das Engagement des "mündigen Bürgers" nicht funktionieren können. Urs M. Fiechtner erhielt zahlreiche Literaturpreise, u.a. für seine Bücher über Menschenrechte. Seit seiner Jugend engagiert er sich in Menschenrechtsorganisationen.
Ohne Anmeldung!

freie Plätze 181-12001 - Krisenherd Balkan

( Di., 20.3., 19.00 - 20.30 Uhr )

Zwar droht auf dem Balkan derzeit keine akute Kriegsgefahr, aber von stabilen Verhältnissen ist die Halbinsel weit entfernt. Der albanisch-serbische Gegensatz besteht im und wegen des Kosovo unvermindert fort. Er wird nicht kleiner, wenn immer wieder einmal albanische Nationalisten den Traum von Großalbanien laut träumen, das nach ihren Vorstellungen auch das Kosovo, Teile Südserbiens, Montenegros, Mazedoniens und Nordgriechenlands umfassen sollte. Dem albanisch-serbischen steht im Süden der griechisch-mazedonische Dissens gegenüber, hinter dem sich nicht nur ein Namensstreit, sondern auch einer um das historische Erbe verbirgt. Schließlich Bosnien-Herzegowina, das auch noch über zwanzig Jahre nach Kriegsende nicht zur staatlich Einheit gefunden hat.
Die Industrienationen heizen mit ihren Waffenexporten kriegerische Auseinandersetzungen an. Deutschland ist der fünftgrößte Rüstungsexporteur. Die Folgen sind grauenhaft. Wenn wir aber Frieden wollen, müssen wir unser auf Wachstum ausgerichtetes Wirtschaftssystem ändern. Schließlich schaffen Kriege durch ihre Zerstörungen Investitionsmöglichkeiten für die anlagesuchenden Geldvermögen. Dringend benötigen wir deshalb ein Wirtschaftssystem, das ohne Krieg auskommt, unsere natürlichen Lebensgrundlagen schont und allen Menschen auch ohne ständiges Wachstum Wohlstand bietet. Kann es ein solches Wirtschaftssystem geben?

freie Plätze 181-12003 - Als Soldat in Afghanistan

( Do., 7.6., 19.00 - 21.15 Uhr )

Deniz Ankaya war sechs Monate als Bundeswehrsoldat in Afghanistan eingesetzt. Der gebürtige Ludwigsburger studierte in Stuttgart Internationale Beziehungen mit dem Schwerpunkt Wiederaufbau in Krisen und Konfliktgebieten. Im Nato-Ausbildungskommando war er für Ausrüstung und Ausbildung der Afghanischen Streitkräfte zuständig und kam in seiner Arbeit mit vielen Afghanen und zivilen sowie militärischen Angehörigen zahlreicher Staaten zusammen. In seinem Vortrag berichtet er über seine Arbeit, seine Begegnungen und den Umgang mit der Gefahr im Einsatz. Ihm gelingt ein spannender Mix aus deutscher Außenpolitik, afghanischer Länderkunde und seinen persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen. Heute arbeitet er als vhs-Fachbereichsleiter und ist Dozent an der Führungsakademie der Bundeswehr.

Seite 1 von 1

erweiterte Suche

Mitarbeiter-Login (nicht für Teilnehmer)


Noch nicht registriert? Login-Daten anfordern

Passwort vergessen? Neues Passwort anfordern
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Frühjahr/Sommer 2018

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen