Logo VHS

Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum Wissen >> Vorträge

Seite 1 von 1

Kurs ausgefallen 201-01202 - Ausfall: Dichter und ihre Häuser

( So., 5.4., 16.30 - 18.00 Uhr )

"Wer den Dichter will verstehen, muss in Dichters Lande gehen" (Goethe)
Wo haben sie gearbeitet, wie lebten sie?
In mehreren Porträts werden an diesem Abend bekannte Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Deutschland, aber auch aus anderen europäischen Ländern, und ihre Wirkungsstätten vorgestellt: ihre Häuser, ihre Wohnungen und auch ihre Gärten. Lernen Sie anhand von Bildern sowie anhand ausgewählter Texte aus den Werken ihrer Bewohner diese Stätten der Literatur kennen.
Ohne Anmeldung!

Keine Anmeldung erforderlich 201-01204 - Weniger bauen, mehr wohnen!

( Di., 21.4., 19.00 - 20.30 Uhr )

Vor fünf Jahren wandte sich Daniel Fuhrhop mit seiner Streitschrift "Verbietet das Bauen!" gegen Abriss und Leerstand und gegen den ökologischen und ökonomischen Wahnsinn der Bauwut. Trotz des großen Erfolgs wurde seitdem noch mehr gebaut - gleichzeitig explodierten die Mieten. Als Reaktion darauf fordern Linke Enteignungen, aber auch sie wollen mehr bauen. Dagegen setzt nun die erweiterte Neuauflage von "Verbietet das Bauen!" 2020 eine Bauscham. Das neue Kapitel "Bauverbot konkret" weist den Weg zu Netto-Null-Flächenverbrauch. Statt 50 zeigen 100 Werkzeuge für Wohnraum und mehr Platz im Bestand, dass es auch anders geht. In einem unterhaltsamen Vortrag stellt Daniel Fuhrhop einige der Möglichkeiten vor, wie wir alte Häuser retten und den Flächenfraß beenden, große Wohnungen besser nutzen und dabei mehr Nähe wagen.

Dieser Vortrag findet als Webinar statt. Über folgenden Link können Sie teilnehmen:
https://www.edudip.com/de/webinar/weniger-bauen-mehr-wohnen/113892


Ohne Anmeldung!
Die Reise führt zu einer der interessantesten Inselgruppen im Norden Norwegens, die zwischen 100 und 300 Kilometer nördlich des Polarkreises liegt. Hier erlebt man die Mittsommersonne, wird überrascht von weißen Sandstränden, flaschengrünem Meer, steilen Bergen aus Urgestein, Stockfisch und den typisch nordländischen Trollstiegen. Die Lofoten, das sind schroffe Berge, geschützte Buchten und unberührte Landschaften. Heute gehört der Tourismus, neben dem winterlichen Kabeljaufang, zum profitabelsten Wirtschaftssektor auf den Lofoten. Bekannt sind die Lofoten durch die legendären Hurtigruten, eine Postschiffreise der besonderen Art. Die faszinierende Mittsommerzeit, das Leuchten der Sonne Tag und Nacht machen eine Reise nach Nordnorwegen unvergessen.
Ohne Anmeldung!
Um das Thema "Impfen" ranken sich viele Gerüchte, Irrtümer und Irrglaube. Diese führen bei vielen Menschen zur Ablehnung wichtiger Impfungen. In dem Vortrag wird der Referent auf verständliche Art versuchen, die Wirkungsweise von Impfungen zu erklären. Danach werden Sie wissen, wie unser Immunsystem funktioniert und wie es auf Impfungen reagiert, was genau im Körper passiert - und welche Wirkungen zu erwarten sind.
Masern, Röteln, Keuchhusten, Kinderlähmung, Diphtherie, Tetanus, Hepatitis, Influenza, Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) nach Zeckenbiss und Gürtelrose - die Liste der Krankheiten ist lang, gegen welche Impfungen empfohlen werden. Schutzimpfungen sind heute eine der besten und wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung von Erkrankungen. Eine regelmäßige Impfvorsorge schützt vor schweren Infektionskrankheiten und erleichtert das Reisen in alle Kontinente dieser Erde. Im Anschluss an den Vortrag können dem Referenten Fragen gestellt werden.
In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW).
Ohne Anmeldung!

Keine Anmeldung erforderlich 201-01301G - Angst - wann sie krank macht

( Di., 16.6., 19.00 - 20.30 Uhr )

Angst hat eine natürliche und wünschenswerte Funktion. Und doch kann sie Ausprägungen oder Formen annehmen, die Beachtung finden und manchmal behandelt werden sollten. Ebenso kann sie auch Begleitphänomen, Folge oder Symptom anderer Erkrankungen sein. Ob Angst vor Spinnen, großer Höhe oder engen Räumen, anderen Menschen, Krankheit, der Zukunft oder einfach ein unerklärliches, scheinbar nicht anlassbezogenes Gefühl der Furcht - jede Form kann die Betroffenen daran hindern, das Leben zu führen, das sie sich wünschen. Biologisch-biochemische spielen genauso eine Rolle wie lebens- und lerngeschichtliche Prozesse. Der Vortrag möchte vermitteln, wann Grenzen überschritten werden und wie man damit umgehen kann. Es werden bedeutsame Krankheitsbilder und sowohl verhaltensmedizinische und psychotherapeutische als auch medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen.
In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW).
Ohne Anmeldung!

Keine Anmeldung erforderlich 201-01302L - Begleittherapie bei Krebserkrankungen

(vhs Korntal-Münchingen, Mo., 22.6., 19.00 - 21.00 Uhr )

Die Diagnose „Krebs“ ist für die Betroffenen ein großer Schock. Schnell stellt sich die Frage, ob nicht begleitend zur schulmedizinischen Behandlung mit alternativ- bzw. komplementärmedizinischen Methoden die Therapie unterstützt und die oft erheblichen Nebenwirkungen gelindert werden können. In diesem Vortrag werden folgende Themen angesprochen:
- Gibt es Möglichkeiten der Vorbeugung und wenn ja, welche?
- Welchen Einfluss hat die Ernährung?
- Welche ergänzenden Maßnahmen können zur Gesundung beitragen?
- Wie können psychische Faktoren und Lebensumstände den Krankheitsverlauf beeinflussen?
Nach dem Vortrag bleibt genügend Zeit für Ihre persönlichen Fragen.
Veranstalter: VHS Leonberg
Ohne Anmeldung!
Schwierige Charaktere können uns das Leben ganz schön schwer machen und stellen uns vor Herausforderungen! Im ersten Teil des Workshops lernen Sie die Hintergründe der Schwierigkeiten im Umgang mit Menschen kennen. Das eröffnet neue Sichtweisen und befähigt Sie zu alternativen Handlungsweisen. Im zweiten Teil des Workshops praktizieren wir eine Reihe von einfachen Yogaübungen (Asanas und Atemübungen), die uns im Alltag unterstützen können und uns den Umgang mit "schwierigen Charakteren" erleichtern.
Im Vortrag wird die körperliche und geistige Essenz der Kriya-Yoga Meditation beleuchtet und an praktischen Beispielen gezeigt. Diese Technik hilft, Ihren Gedankenstrom zu beruhigen und die Konzentrationskraft zu erhöhen. Durch regelmäßiges Üben können Blockaden gelöst werden und unangenehme Pflichten werden nicht mehr auf die lange Bank geschoben, sondern bewältigt. Es werden Tugenden wie Toleranz, Geduld, Demut, Gewaltlosigkeit, Freundlichkeit und Liebe entwickelt. Die Bewusstseinsentwicklung als Essenz des Kriya Yoga wird so an praktischen Beispielen gezeigt. Workshop und Vortrag setzen keine Vorkenntnisse voraus.
Bitte mitbringen: großes Handtuch als Mattenauflage, bequeme Kleidung, warme Socken und Decke.
Viele von uns sind einem enormen Erwartungsdruck am Arbeitsplatz oder in der Partnerschaft ausgesetzt und wissen weder ein noch aus. Im ersten Teil des Workshops lernen Sie die Ursachen des Erwartungsdruckes und die Auswirkungen auf Körper und Geist kennen. Im zweiten Teil des Workshops praktizieren wir eine Reihe von einfachen Yogaübungen (Asanas und Atemübungen), die uns dabei helfen, den Druck abzubauen und den Alltag zu entschleunigen. Der Vortrag thematisiert den Ansatz von Ayurveda. Ayurveda ist mehr als Nahrung und kann auf allen menschlichen Daseinsebenen die Entfaltung von Seele, Geist und Körper harmonisieren und beschleunigen. Jede Nahrungsaufnahme versetzt unseren Körper in Bewegung und lenkt ihn in irgendeine Richtung mit dem Ziel, uns Freude zu spenden. Der Fokus des Vortrags liegt in der Erläuterung des Prinzips "Nahrung ist gleich Bewegung". Die einzelnen Nahrungsgattungen und deren Wirkung auf unser Bewusstsein und unseren Körper werden kurz ausgeführt.
Yoga Workshop und Vortrag setzen keine Vorkenntnisse voraus.
Bitte mitbringen: großes Handtuch als Mattenauflage, bequeme Kleidung, warme Socken und Decke.

Seite 1 von 1

erweiterte Suche
Kursangebote
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr    
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr    
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr    

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Frühjahr/Sommer 2020

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen