Logo VHS
Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum Wissen >> Vorträge

Seite 1 von 2

Die Frage lässt sich nur beantworten, wenn wir den Begriff definieren. Derzeit wird er inflationär gebraucht. Wir sollten ihn aber für Akteure aufsparen, die eine bestimmte Art von Rückbezug zum Volk herstellen und die angeblich den wahren Volkswillen kennen. Sie verneinen damit die demokratische Pluralität. In Ländern wie Ungarn, Polen und in der Türkei wurden Grundrechte bereits eingeschränkt und damit die Demokratie beschädigt. Werner Birkenmaier, der frühere Chef der Innenpolitik der Stuttgarter Zeitung, beleuchtet das Phänomen Populismus.
Ohne Anmeldung!
Das Interesse an Gesundheit, Fitness und Sport ist in der Gesellschaft so groß wie nie zuvor. Die Fitness- und Ernährungsbranche boomt. Zahlreiche Ratgeber und soziale Netzwerke befeuern diese Entwicklung, wobei Ratschläge derart unübersichtlich geworden sind, dass sie einen oft ratlos zurücklassen. Diese Vortragsreihe soll Ihnen helfen, entsprechende Orientierung und Eigenverantwortung zurückzugewinnen. Sie lernen grundlegende Zusammenhänge zwischen Training und Ernährung kennen sowie die Heilkräfte von effizienten natürlichen Stoffen zu verstehen und anzuwenden.
Anmeldung erforderlich!

Keine Anmeldung erforderlich 172-01151 - Dolomiten - Von Cortina nach Sexten

( Do., 12.10., 19.00 - 20.30 Uhr )

Höhenwege, jene großzügigen Durchquerungen ganzer Bergräume und Gebiete, sie gewinnen in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Beliebtheit und Bedeutung. Die Dolomiten Höhenroute Nr. 9, Transversale von Bozen nach Santo Stefano, folgt dabei einem Gebirgszug, der das Bindeglied zwischen den zahlreichen nord-süd-orientierten Kämmen darstellt. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise, die in der Dolomitenmetropole Cortina d‘ Ampezzo startet und in Sexten endet. Entlang der Route sehen Sie die beeindruckenden östlichen Dolomiten mit den mächtigen Pfeilern des Pomagagnon, Cristallo, Cadini di Misurina und die wunderschönen Sextener Dolomiten. Die Multivisionsshow wird in HD Qualität gezeigt. Ein Angebot im Rahmen der Initiative "Volkshochschulen für Europa", weitere Informationen unter www.vhseuropa.de
Ohne Anmeldung!

Keine Anmeldung erforderlich 172-01152 - Frankreich

( Do., 26.10., 19.00 - 20.30 Uhr )

Auf unserer Rundreise besuchen wir besonders reizvolle Sehenswürdigkeiten in Burgund, in der Provence, an der Cote d´Azur, im Languedoc-Roussillon, in den Pyrenäen, an der Loire, in der Bretagne und Normandie und abschließend in Paris. Anziehungspunkte sind nicht nur die lebhaften Städte und verträumten Dörfer mit ihren Kathedralen, Kirchen, Klöstern und Schlössern sowie hochkarätigen Museen, sondern vor allem auch die Küsten, Gebirge, Täler und Schluchten, die zu sportlicher Betätigung jeder Art einladen. Die Gastronomie und die Produkte aus den berühmten französischen Weinlagen tun ein Übriges, um eine Frankreichreise zum Genuss werden zu lassen. Ein Angebot im Rahmen der Initiative "Volkshochschulen für Europa", weitere Informationen unter www.vhseuropa.de
Ohne Anmeldung!
In der Kultur der drei Völker Abrahams gibt es eine Fülle von Gemeinsamkeiten: Neben der Architektur sakraler Bauten, Vorstellungen vom Paradies und Wasser, sind auch Erz-Engel und als Heilige oder Propheten verehrte Figuren Beispiele für ein Überlappen der Bildwelten, Farben und Formen. Die blutigen Kreuzzüge brachten zahlreiche Neuerungen wie den Spitzbogen und Granatäpfel nach Europa. In Andalusien kam es bis 1471 unter den Mauren zu einer Hochkultur, die sich in grandiosen Bauwerken niederschlug. Jüdische Gewürzbüchsen beeinflussten wiederum christliche Monstranzen und nicht nur in der Gegenreformation fand die Gestalt Judiths Darstellung als eine Heroine des Alten Testaments. Die Inhalte dieser Veranstaltung werden in der gleichnamigen Exkursion vertieft (172-02202, am 16.11.2017).
Ohne Anmeldung!
Bis zu Hegels Tod 1831 bestimmte der Deutsche Idealismus das geistesgeschichtliche Denken der Epoche zwischen Französischer Revolution und Vormärz. Doch dann brach sich der Materialismus mit seinem humanistischen Atheismus Bahn und gipfelte schließlich in der kommunistischen Ideologie von Karl Marx und Friedrich Engels. Doch was bedeuten Sätze wie "Religion ist Opium für's Volk" und "Hegel muss vom Kopf wieder auf die Beine gestellt werden"? Bestimmt tatsächlich das Bewusstsein das Sein, oder ist es vielleicht doch umgekehrt?
Ohne Anmeldung!

Keine Anmeldung erforderlich 172-01203 - Fit bleiben bei Rheuma

( Mi., 15.11., 19.00 - 20.30 Uhr )

Rheuma bedroht die Aktivität und Mobilität der betroffenen Patienten und Patientinnen. Der Referent, Ärztlicher Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Bad Cannstatt und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Stuttgart der Rheumaliga, erklärt die Probleme bei Gelenkrheuma und wie man präventiv selbst tätig werden kann. Die erfolgversprechendsten konservativen und die aktuellen operativen Techniken werden erläutert und bewertet. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion und Fragen zu stellen. Ohne Anmeldung!
In Kooperation mit der AOK Ludwigsburg.

Keine Anmeldung erforderlich 172-01204G - Erdogans Neuerfindung der Türkei

(vhs Korntal-Münchingen, Do., 16.11., 19.00 - 20.30 Uhr )

Auf dem Weg zur Ein-Mann-Diktatur kennt der türkische Staatspräsident Recep Tayyib Erdogan keine Skrupel. Zur Rückgewinnung der absoluten Mehrheit seiner AKP-Partei brach er 2015 den Aussöhnungsprozess mit der kurdischen Minderheit ab und stürzte das Land in einen Bürgerkrieg. Den gescheiterten Militärputsch vom Juli letzten Jahres nahm er zum Anlass rigoroser Säuberungen in Justiz, Verwaltung und Medien. Wer Opposition leistet, gerät schnell in Terrorismusverdacht. Wer sich auf das laizistische Erbe des Staatsgründers der modernen Türkei, Kemal Atatürk, beruft, sieht sich einer massiv geförderten Islamisierung gegenüber, die sich auch gegen die Frauenemanzipation wendet. Obwohl NATO-Mitglied, orientiert sich Erdogans Türkei neuerdings außenpolitisch mehr nach Osten als nach Westen. Diese Wendung hat mehrere Ursachen: zum einen die Enttäuschung über den stagnierenden Aufnahmeprozess in die Europäische Union, zum andern die Hoffnung auf Ausgleich durch verstärkte wirtschaftliche und militärische Zusammenarbeit mit Russland und China. Im Schnittpunkt der neuen chinesischen Seidenstraße und russischer Pipelines nach Westen gelegen, hat die Türkei für der machthungrigen Möchtegernsultan Erdogan das Potential zum Wiederaufstieg zur osmanischen Großmacht. Ein Angebot im Rahmen der Initiative "Volkshochschulen für Europa", weitere Informationen unter www.vhseuropa.de.
Ohne Anmeldung!

Keine Anmeldung erforderlich 172-01205 - Das schwache Herz

( Mi., 22.11., 19.30 - 21.00 Uhr )

Die sogenannte Herzinsuffizienz (Herzschwäche) ist keine eigenständige Erkrankung, sondern ein Symptom bzw. die Folge von unterschiedlichen Grunderkrankungen des Herzens. Der Vortrag im Rahmen der Herzwochen 2017 gibt einen Überblick über die verschiedenen klinischen Erscheinungsbilder und die diagnostischen Möglichkeiten. Außerdem wird darauf eingegangen, wie heutzutage die Therapie auf den einzelnen Patienten individuell angepasst wird. In den letzten Jahren haben sich einige neue Therapieverfahren etabliert, die die Symptomatik und die Prognose der teilweise schwer beeinträchtigten Patienten verbessern können. Für die Teilnehmenden wird es im Rahmen der Veranstaltung auch die Möglichkeit geben, sich durch Fragen und Diskussionsbeiträge aktiv zu beteiligen.
Ohne Anmeldung!
In Kooperation mit der AOK Ludwigsburg.
Fuerte hat viel zu bieten: Das Meer ist auf der Ostseite kristallklar und smaragdgrün - entlang der Westküste gefährlich wild und rau. Abseits der Strände wird die Landschaft von Feldern und Palmenoasen aufgelockert und dazwischen erheben sich weiße Windmühlen. La Isla Bonita, die schöne Insel, aber auch La Isla Verde, die grüne Insel, das sind die Beinamen mit denen sich La Palma zu Recht schmückt. Mit den waldbedeckten Bergen, Nebelwälder, sprudelnden Quellen, jungen Vulkanen, Steilküsten und Stränden ist diese Insel besonders abwechslungsreich. Ausgiebige oder auch kleinere Wanderungen u.a. entlang der Vulkanroute oder der Caldera de Taburiente laden den Reisenden ebenso ein, wie die netten oft noch ursprünglich erhaltenen Dörfer mit ihren freundlichen Bewohnern. Ein Angebot im Rahmen der Initiative "Volkshochschulen für Europa", weitere Informationen unter www.vhseuropa.de
Ohne Anmeldung!

Seite 1 von 2

erweiterte Suche

Mitarbeiter-Login (nicht für Teilnehmer)


Noch nicht registriert? Login-Daten anfordern

Passwort vergessen? Neues Passwort anfordern
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Herbst/Winter 2017/2018

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen