Logo VHS

Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum Wissen >> Vorträge

Seite 1 von 1

Keine Anmeldung erforderlich 191-01250 - Fairer Handel mit Palästina

( Do., 2.5., 19.00 - 21.00 Uhr )

Fairer Handel mit Olivenöl, Maftoul, Za'atar und anderen Erzeugnissen von KleinproduzentInnen aus Palästina unterstützt auf vielfältige Weise das Streben und die tiefe Sehnsucht der Menschen nach Frieden und Gerechtigkeit. Jenseits der üblichen, von Konflikt und Eskalation geprägten Berichterstattungen, zeigt die Informationsveranstaltung das menschliche Gesicht Palästinas und rückt ProduzentInnen aus dem Westjordanland mit ihren Lebensträumen und Hoffnungen in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Der Referent arbeitet als Fairhandelsberater beim Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB). Als langjähriger Insider unterhält er direkte Kontakte nach Palästina und zu den ProduzentInnen des Fairen Handels.
Während der Veranstaltung: Verköstigung palästinensischer Bio-Produkte aus dem Weltladen.
In Kooperation mit dem Weltladen Gerlingen.
Ohne Anmeldung!

Keine Anmeldung erforderlich 191-01251 - 100 Jahre Frauenwahlrecht

( Do., 9.5., 19.00 - 21.00 Uhr )

Mit diesem Aufruf forderten die deutschen Frauenverbände 1919 die Frauen auf, doch zur Wahl zu gehen. Viele Jahrzehnte hatten zahlreiche Frauenrechtlerinnen um das Wahlrecht gekämpft. Doch die Frauen forderten nicht nur die politische Partizipation, sondern außerdem Bildungs- und Berufsmöglichkeiten und überhaupt eine Verbesserung der sozialen Lage. Die Wahl zur Nationalversammlung am 19.1.1919 war die erste allgemeine, gleiche, unmittelbare und geheime Wahl in Deutschland. Deutschland gehörte zu den ersten Nationen, die zugleich auch das Frauenwahlrecht realisierten. "Frieden und Brot" waren wichtige Themen des Wahlkampfes, was angesichts des Kriegsendes mit den Versorgungsengpässen des Jahres 1918 zu den dringlichsten Erfordernissen des Alltags gehörte. Der Vortrag beschäftigt sich mit der Lebenssituation in Deutschland unmittelbar nach dem Krieg. Er ordnet die Frauenbewegung in den historischen Kontext ein und beleuchtet anhand politischer Plakate Motive und Frauenbild der Zeit. Dabei soll auch ein Blick auf Gerlingen geworfen werden oder gefragt werden, was uns dieses Wahlrecht heute noch bedeutet.
In Kooperation mit der Stadt Gerlingen
Ohne Anmeldung!
Wir unternehmen an diesem Abend eine Reise durch ein kulturell vielfältiges Land. Unsere mexikanische Kursleiterin stellt Ihnen in einfachem Spanisch die Geschichte und Gegenwart der Kultur ihres Landes vor. In der mexikanischen Kultur finden sich Elemente aus verschiedenen Epochen: dem präkolumbischen, kolonialen und zeitgenössischen Mexiko. Ein Ausdruck dieses kulturellen Reichtums ist die Anerkennung von sieben Traditionen als immaterielles Kulturerbe durch die UNESCO.
Ohne Anmeldung!

Seite 1 von 1

erweiterte Suche
Kursangebote
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr    
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr    
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr    

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Frühjahr/Sommer 2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen