Logo VHS
Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum Wissen >> Fahrten - Exkursionen

Seite 1 von 3

Anmeldung möglich 171-02350G - Baumheilkunde

( Mi., 20.9., 15.00 - 18.00 Uhr )

Bäume nehmen Dinge und Lebewesen wahr, sie wachen und sie schlafen. Und sie kommunizieren miteinander. Ich lade Sie ein auf eine gemeinsame Entdeckungsreise zu unseren heimischen Bäumen, die eng verwoben sind mit unserer Kultur, und die mancherlei Geschichten zu berichten und Weisheiten zu erzählen wissen. Sie erfahren, wie sie heimische Bäume einfach und sicher bestimmen können, welche Plätze sie bevorzugen und viele andere interessante Details. Außerdem erhalten Sie nähere Informationen zu den verschiedenen Verarbeitungsmöglichkeiten von Blättern, Blüten, Rinde, Früchte und Samen. Besonders auf die Herstellung von Öl- und Alkoholauszügen wird eingegangen. Diese sind schnell und einfach zubereitet und lassen sich anschließend jahrelang aufbewahren. All diese Informationen finden Sie gleichfalls in dem umfangreichen Skript, welches Sie am Ende des Waldspaziergangs ausgehändigt bekommen.

freie Plätze 172-02101G - Bioland-Gärtnerei Laiseacker

( Fr., 29.9., 16.00 - 19.00 Uhr )

Seit 1987 ist das Unternehmen "Laiseacker" (zu Hochdeutsch "Linsenacker") ein Bioland-Betrieb und vertraut von Anfang an auf ökologischen Landbau. Auf der Fläche der Gärtnerei wachsen derzeit ca. 30 verschiedene Gemüse- und Kräuterarten auf 160.000 qm - das entspricht in etwa der Größe von 23 Fußballfeldern.
Bei dieser Führung durch die Gärtnerei erfahren Sie Wissenswertes über die Vielfalt der einheimischen Gewächse und dürfen selbst mit anpacken. Der professionelle Gärtner Günther Berthold gibt hilfreiche Tipps für den eigenen Garten und Balkon und gewährt interessante Einblicke hinter die Kulissen. Bei einem gemeinsamen Austausch und Vesper in Bioqualität lassen wir den Abend im Gewächshaus ausklingen.
Der Stuttgarter Westen, ab Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden, ist heute das wohl beliebtestste und lebendigste Wohnquartier in Innenstadtnähe. Die Führung erzählt von der Entwicklung des Bezirks, von Weltfirmen, die hier ihren Ursprung hatten, und von Menschen, die hier lebten und leben. Im Anschluss an die Führung sind für uns Plätze in einer typischen Gaststätte reserviert (Selbstzahler), wo wir uns über das Erlebte austauschen können.

Keine Anmeldung erforderlich 172-02103K - Bad Friedrichshall: Salz und Schlösser in der Drei-Flüsse-Stadt

(vhs Korntal-Münchingen, Sa., 30.9., 7.15 - 19.00 Uhr )

Unsere gemeinsame Bahnfahrt führt uns ab Korntal über Zuffenhausen und Ludwigsburg mit der S-Bahn nach Heilbronn und dort quer durch die Innenstadt bis nach Kochendorf, dem ältesten Stadtteil von Bad Friedrichshall. Dort lernen wir bei einer historischen Stadtführung u. a. auch die drei Kochendorfer Schlösser kennen, die alle im Umkreis von 300 Metern liegen (1,5 Std.). Nach einer Mittagspause im Gasthaus Krone (auf eigene Kosten) schließt sich ein geführter Rundgang an durch die faszinierende unterirdische Salzwelt im Salzbergwerk Bad Friedrichshall mit eindrucksvollen Lichtinszenierungen und Erläuterungen zur Salzgewinnung sowie einer speziellen Halle zur Kriegszeit, als der Stollen als bombensicherer Lagerort und KZ Verwendung fand.
Abfahrt 07:29 Uhr ab Korntal S6 Ri. Stgt. mit Umstieg in Zuffenhausen, LB, Heilbronn (Parkmöglichkeit am Bahnhof Korntal).
Veranstalter: vhs Korntal-Münchingen

Bitte melden Sie sich für diesen Kurs mit den üblichen Daten (Kontakt, Bankverbindung) per E-Mail an: info@vhs-gerlingen.de

Anmeldung möglich 172-02150 - Stuttgarter Kanäle

( Mi., 4.10., 14.00 - 15.00 Uhr )

Bei diesem besonderen Rundgang erhalten Sie einen einmaligen Einblick in die Kanalisation unter der Stadt. Sie erfahren viel Wissenswertes über den Betrieb einer Kanalisation und zur Frage, was mit dem Abwasser passiert, wenn Sie die Toilettenspülung betätigt haben. Nur für trittsichere Personen ab 18 Jahren. Sie erhalten Schutzkleidung und eine sicherheitstechnische Unterweisung vor der Führung. Hinweis: Bei Starkregen entfällt die Führung. Individuelle Anreise: z.B. mit U6 bis Hbf Stuttgart, U2 Richtung Neugereut bis Neckartor, von dort ist der Weg zum Treffpunkt ausgeschildert.

freie Plätze 172-02151 - Naturkundliche Pilzführung

( Fr., 6.10., 14.00 - 16.30 Uhr )

Bei dieser Exkursion wird die heimische Pilzflora von Pilzsachverständigen der Deutschen Gesellschaft für Mykologie vorgestellt. Die typischen Merkmale einiger häufiger Speisepilze und die Unterschiede zu ihren giftigen Doppelgängern werden erläutert. Das richtige Sammeln von Pilzen, ihr Speisewert und ihr Nutzen für den Naturhaushalt sind ebenso Inhalt dieser Pilzführung. Die Teilnehmenden sollten sich wetterfest kleiden und Pilzbuch (falls vorhanden), Sammelkorb und Messer nicht vergessen, sofern sie selbst Pilze sammeln wollen. Individuelle Anreise: Bus 98 bis Schillerhöhe und Bus 92 bis zur Haltestelle Solitude, direkt beim Schloss.

Anmeldung möglich 172-02152L - Mittelalterlicher Kraichgau

( Sa., 7.10., 7.45 - 19.40 Uhr )

Als erster Haltepunkt im mittelalterlichen Kraichgau in Nordbaden lockt uns die Burg Ravensburg, eine der bedeutendsten noch erhaltenen Burgen im Kraichgau. Einer Legende nach wurde die Burg bereits im Jahre 930 errichtet. Der mächtige Bergfried, Palas und Burggraben verbreiten ritterzeitliches Flair. Weiter geht es nach Eppingen, der "Fachwerkstadt mit Pfiff". Dieser Werbeslogan trifft zu, da das Städtchen mit einer Vielzahl von z.T. recht originellen Fachwerkbauten beeindruckt. Der mittelalterliche Türmer nimmt uns auf eine musikalische Altstadtführung mit "Sackpfeiff, Krummhorn und Schalmei". Den Ausklang des Tages bildet die Burg Steinsberg, das "Castel del Monte des Kraichgaus." Die Burganlage, deren wechselvolle Geschichte vom 12. bis ins 18. Jahrhundert reicht, besticht durch den achteckigen Grundriss ihrer Innenanlage und eine majestätische Außenanlage mit Wehrgängen und -türmen.
Veranstalter: vhs Leonberg

Anmeldung möglich 172-02153 - Blaue Strümpfe, blaue Traube, blauer Weg

( Sa., 14.10., 14.00 - 17.00 Uhr )

Mediterrane Stimmung im Stuttgarter Süden! Über schöne Stäffele gelangen wir zur "Riviera Stuttgarts", der Karlshöhe, wo sich Fabrikanten wie Gustav Siegle und Rudolf Knosp pompöse Villen und verträumte Gartenhäuser bauten. Unterwegs passieren wir das Lapidarium, einen wunderschönen Skulpturenpark. In der Nähe stand einmal die sogenannte Silberburg, eine Ausflugsgaststätte für die Stuttgarter Bürger im 19.
Jahrhundert. Vorbei am Wohnort von Henri Dunant, dem Gründer des Roten Kreuzes, erklimmen wir die Hasenbergsteige und gelangen zum Blauen Weg, einem schönen Spazierweg mit Ausblicken nach Heslach. Dieser Weg führt ins Blau der Ferne, des Südens und des Meeres, denn die benachbarte Trasse der Gäubahn führt gen Italien... Dort verkosten wir die südfranzösische Rebsorte Syrah, die dort auf einem sonst unzugänglichen Weinberg des Weinguts der Stadt Stuttgart wächst. Endpunkt des Rundgangs: Stuttgart, Bihlplatz.

Anmeldung möglich 172-02154L - Besuch der Frankfurter Buchmesse

( Sa., 14.10., 6.00 - 20.00 Uhr )

Genießen Sie das besondere Messeflair. Entdecken Sie tausende Neuheiten. Treffen Sie vielleicht Ihren Lieblingsautor. Tauchen Sie mit uns in ein unendlich scheinendes Büchermeer auf der Frankfurter Buchmesse. Vom 11. bis zum 15. Oktober steht Frankreich als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse im Fokus des internationalen Mediengeschehens und rückt die französische Sprache in den Mittelpunkt seiner Präsentation.
Zustiegsmöglichkeiten außerhalb Gerlingens:
Leonberg: 06:10 Uhr, Bushaltestelle Neuköllner Str. 3
Rutesheim: 06:20 Uhr, gegenüber der Buchhandlung
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Zustiegsort an.
In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung one.welt, Rutesheim.
Veranstalter: vhs Leonberg
Die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim präsentieren bis zum 31. Oktober 2017, dem Reformationstag, eine große Ausstellung über die "Päpste und die Einheit der lateinischen Welt". Die hochkarätige Ausstellung steht im Zusammenhang mit dem 500. Reformationsjubiläum und wird anschließend sogar in Rom gezeigt. Der Exkursionsleiter wird selbst durch diese historische Präsentation führen. Die Tagesfahrt wird am Nachmittag in Schwetzingen fortgesetzt, wo die Gruppe eine themenbezogene Sonderführung durch den weltberühmten Schlosspark erwartet.
Zustiegsmöglichkeit außerhalb Gerlingens:
Treffpunkt: 8:45 Uhr, Stgt. Hauptbahnhof, Bahnsteig Gleis 6, Eingangsbereich
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Zustiegsort an.

Seite 1 von 3

erweiterte Suche

Mitarbeiter-Login (nicht für Teilnehmer)


Noch nicht registriert? Login-Daten anfordern

Passwort vergessen? Neues Passwort anfordern
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Herbst/Winter 2017/2018

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen