Logo VHS

Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum Wissen >> Fahrten - Exkursionen

Seite 1 von 5

Diese faszinierende Entdeckungsreise führt zu reizvollen und artgerechten Tierlebenswelten nach Karlsruhe. Der 2020 ausgezeichnete und durchs TV bekannte Zoodirektor gründete sogar eine eigene Stiftung Naturschutz. Mit der Naturpädagogin aus Karlsruhe geht es mit einer spannenden Rallye mit viel Anschauungsmaterial zu ausgewählten Tieren, die wir mit ihren Namen und interessanten Geschichten kennenlernen. So freut sich Schimpanse Benny über unseren Besuch, begegnen wir Schneeleoparden und Kleinen Pandas, freilaufenden Kängurus und können in riesigen Eis- und Küstenlandschaften die Tiere sogar unter Wasser beobachten. Im Streichelzoo darf geschmust werden und beim abschließenden Besuch im Katzencafé können wir uns beim liebevollen Umgang und gemeinsamen Spielen mit den Stubentigern füreinander begeistern. Überraschungen sind dabei garantiert! Nicht geeignet für Kinder unter 6 Jahren. Bei ungünstiger Wetterprognose bitte am Vortag (18-20 Uhr) die Kursleiterin anrufen (0721/4903376)
Bitte mitbringen: Bitte wetterangepasste Kleidung und feste Schuhe tragen, Rucksackverpflegung und Sitzunterlage mitbringen.
An diesem Abend stehen der Mond und der Planet Saturn im Süden nahe beieinander am Himmel. Bei klarem Wetter beobachten wir Mond und Saturn durch das Teleskop und lernen einige große Mondkrater und die Saturnringe kennen.
Bei bedecktem Himmel werden Mond und Saturn in einem Bildervortrag im Alten Rathaus Höfingen vorgestellt.
Hinweis: Treffpunkt ist bei jedem Wetter die Sternwarte Höfingen (auf dem Gelände des Wasserbehälters am oberen Ende der Uhlandstr.) Es gibt keine Parkmöglichkeit direkt bei der Sternwarte, bitte kommen Sie rechtzeitig und suchen Sie im Wohngebiet unterhalb der Sternwarte einen Parkplatz. Die Nächte
sind kalt, die Sternwarte ist nicht geheizt, warme Kleidung ist daher unverzichtbar!
Individuelle Anreise: z.B. Buslinie 635 (Richtung Leonberg Belforter Platz) bis Leonberg Feuerbacher Str., Buslinie 651 (Richtung Höfingen) bis Haltestelle Höfingen Lachentorstr., anschließend ca. 10 min Fußweg

fast ausgebucht 222-02154L - Barbarossa zu Ehren

( Fr., 7.10., 8.15 - 19.45 Uhr )

Wohl vor just 800 Jahren erblickte Barbarossa (damals noch ohne barba) das Licht der Welt – ein guter Anlass, dem Jubilar zu Ehren eine Fahrt in die Kernregion seiner Familie zu unternehmen! Wir steuern zunächst die Stauferstadt Gmünd an, wo wir uns auf staufische Spurensuche begeben. Am Nachmittag besuchen wir das Wäscherschlösschen. Der heutige Bau ist sicher jünger – aber hier könnte die Heimstatt von Barbarossa Urgroßvater Friedrich gelegen haben. Im nahen Hohenstaufen fasst das gelungene Museum die Bedeutung der Dynastie hervorragend zusammen. Wer genug Kraft in sich spürt, darf sich dem Aufstieg zur Ruine anschließen. Den Abschluss bildet die Stiftskirche in Faurndau, eines der bedeutendsten Bauwerke der Spätromanik in Württemberg.
Veranstalter: VHS Leonberg

Anmeldung möglich 222-02155 - Familienerlebnis auf dem Bauernhof

( ab Fr., 7.10., 15.00 - 17.30 Uhr )

Kann man mit Hühnern auch kuscheln? Woher kommen die Haferflocken aus meinem Müsli? Wie riecht frische Schafwolle? Fühlen, riechen, schmecken – als ganzheitliches Erlebnis wollen wir gemeinsam Natur, Pflanzen und Nutztiere durch die Jahreszeiten begleiten und mehr darüber erfahren. Auf dem Schulbauernhof Zukunftsfelder haben Kinder ab 3 Jahren die Möglichkeit, gemeinsam mit einer erwachsenen Begleitung einen Bauernhof zu erforschen und Essen aus den Produkten des Schulbauernhofs zu probieren. Jeder Nachmittag steht unter einem anderen Schwerpunktthema.

1. Herbst: Kartoffeln und Äpfel
Im Herbst ernten wir gemeinsam Äpfel und Kartoffeln. Dabei merken wir, dass es unterschiedliche Sorten gibt und diese auch unterschiedlich schmecken. Aus unserer Ernte stellen wir anschließend ein leckeres Essen und einen frischen Apfelsaft her, den wir natürlich gleich probieren!

2. Winter: Besuch bei den Schafen
Im Winter wärmen uns Wollpullis, Wollmützen, Wollsocken – aber woher kommt eigentlich die Wolle? Wir besuchen die Schafe und können ihre Wolle fühlen und riechen. Dabei lernen wir, was man alles tun muss, um aus der Schafwolle am Ende einen Wollpullover zu bekommen. Wir probieren auch selbst, frische Schafwolle zu verarbeiten.

Bitte beachten: Die Anmeldung erfolgt für 2 Termine (Herbst und Winter). Die angegebene Gebühr gilt für diese beiden Termine pro Erwachsenen-Kind-Paar.

Anmeldung möglich 222-02156L - Grimm - ohne Schneewittchen!

( Fr., 7.10., 16.00 - 18.00 Uhr )

Die Brüder Grimm sind aus der Literaturlandschaft nicht wegzudenken. Ihre „Kinder- und Hausmärchen“ sind heute überall bekannt, die Geschichten um Schneewittchen, Rotkäppchen oder Rumpelstilzchen weltberühmt.
Aber neben den allseits bekannten Märchen gibt es auch unbekannte Schätze zu heben: manch märchenhafte Kostbarkeit, manch kuriose oder sonderbare Geschichte ist zu finden, die sehr zu Unrecht ein Dasein in der zweiten Reihe fristet - einige davon werden heute zu Gehör gebracht.
Auf einem entspannten Spaziergang zwischen Gerlinger Heide und Engelbergturm lauschen Sie Märchen der Brüder Grimm jenseits von Froschkönig und Frau Holle. Ein kurzer Überblick über die Entstehung der Grimmschen „Kinder- und Hausmärchen“ rundet das Angebot ab.
Und zum Abschluss winkt noch ein kleines Bonbon: die Besteigung des Engelbergturms mit seinem wahrhaft märchenhaften Rundblick. Der Treffpunkt in Leonberg wird auf der Anmeldebestätigung mitgeteilt.
Veranstalter: VHS Leonberg
Durch die Weinberge geht es von Rotenberg über die Grabkapelle auf einer poetischen und stadtgeschichtlichen Wanderung in die Gartenstadt Luginsland. Der Dichter und Pfarrer Karl Gerok besingt hier “das Herzblatt des Schwabenlands”, an der Grabkapelle leiden wir mit Königin Katharina, die aus Gram über König Wilhelms Untreue verstarb und rätseln über die Ursprünge der Württemberger. Schließlich schauen wir uns die genossenschaftliche Gartenstadt Luginsland an und erinnern an die Widerstandskämpfer der Familie Schlotterbeck, an den Kabelattentäter von 1933, Erwin Holzwarth, und den Gewerkschaftsführer und KZ-Häftling und “Gerechten unter den Völkern”, Willi Bleicher.
Unterwegs ist ein Stopp beim Collegium Wirtemberg geplant mit einer kleinen Weinprobe und zwei Gläsern 0,1 l Wein.
Treffpunkt: vom U-Bahnhof Untertürkheim und Bus 61 zur Endhaltestelle “Rotenberg”, Endpunkt Stuttgart Luginsland, zurück mit Bus 60
Die heute in der 2. Generation familiengeführte Bäckerei Trölsch stammt ursprünglich aus Gerlingen. 1958 eröffneten Irmgard und Martin Trölsch ihre erste Bäckerei in unserer beschaulichen Stadt. Heute, über 60 Jahre später besteht die moderne Bäckerei und Konditorei aus 22 Fachgeschäften, darunter 10 Cafés. Wer genau wissen will, wo und wie die Backwaren dieser in Gerlingen und Umgebung bekannten Bäckerei entstehen, ist bei dieser Betriebsbesichtigung genau richtig. Die Bäckerei Trölsch lädt ein zur Führung durch ihren Produktionsbetrieb. Dabei kann man den Bäckern und Konditoren bei der Arbeit zusehen. Außerdem dürfen Sie nach allem fragen, was Sie schon immer über das schöne Bäckerhandwerk wissen wollten.
Individuelle Anreise: z.B. U6 bis Feuerbach, Buslinie 501 (Richtung Hemmingen Schauchert) bis Haltestelle Münchingen Müllerheim, dann ca. 5 Minuten Fußweg
Diese erlebnisreiche Exkursion führt Sie in eines der Herzstücke Karlsruhes: Mitten im Wald leben Tiere in mehreren tausend Quadratmeter großen und in ihrem natürlichen Zustand belassenen Gehegen voll mächtiger Bäume nahezu wie in freier Wildbahn. Auf Ihrer interessanten Wanderung mit der Naturpädagogin aus Karlsruhe begegnen Sie u.a. Schneeziegen, Wisenten, Elchen, Trampeltieren, Przewalski-Pferden und Waldkäuzen und lernen sie mit ihren Geschichten und Anschauungsmaterial kennen. Krönender Abschluss ist der Besuch im Katzencafé wo Sie in gemütlicher Atmosphäre Katzen streicheln und japanische Küche genießen können.
Bitte für das Picknick am Oberwaldsee kleines Vesper, Rucksack und eine Sitzunterlage mitbringen. Bitte feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung tragen. Bei angekündigtem Regen oder Sturm bitte am Vortag (19-21Uhr) Kursleiterin anrufen (Tel: 0721/4903376)!

Anmeldung möglich 222-02159L - Besuch der Frankfurter Buchmesse

( Sa., 22.10., 6.00 - 20.00 Uhr )

Genießen Sie das besondere Messeflair. Entdecken Sie tausende Neuheiten. Treffen Sie vielleicht Ihren Lieblingsautor. Tauchen Sie mit uns ein in ein unendlich scheinendes Büchermeer auf der Frankfurter Buchmesse (19. - 23. Oktober 2022). Der diesjährige Ehrengast ist Spanien mit seiner vielfältigen Literatur und reichen Kultur. Bitte teilen Sie uns mit der Anmeldung Ihren Zustiegsort mit. In Kooperation mit der Buchhandlung one.welt Rutesheim und der vhs Gerlingen.
Bitte teilen Sie uns mit der Anmeldung Ihren Zustiegsort mit.
Zustiegsmöglichkeiten außerhalb Gerlingens:
Leonberg: 06:10 Uhr, Bushaltestelle Neuköllner Str. 3
Rutesheim: 06:20 Uhr, gegenüber der Buchhandlung one.welt
Veranstalter: Buchhandlung one.welt, Rutesheim
In Kooperation mit der VHS Leonberg

auf Warteliste 222-02160L - Stuttgart 21 Führung

( Fr., 14.10., 13.45 - 16.00 Uhr )

Erleben Sie eine „Stuttgart 21 Führung“ rund um die Großbaustelle am Hauptbahnhof im Zentrum von Stuttgart. Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck von den Ausmaßen und der Bedeutung dieses außergewöhnlichen Stadtplanungsprojektes für die Stadt und ihre Bewohner.
Die Auseinandersetzungen um „Stuttgart 21“ waren lange Zeit bundesweit in den Medien präsent. Kritiker und Befürworter des Bahnprojekts standen sich unversöhnlich gegenüber. Bürgerbegehren, Großdemonstrationen und Protestaktionen waren die Folge. Bei der „Stuttgart 21“ Führung versorgt Ihr Gästeführer Sie mit umfassenden Informationen zum aktuellen Stand der Bauarbeiten und mit spannenden Details zum Umbau des Bahnknotens Stuttgart von einem oberirdischen Kopfbahnhof zu einem unterirdischen Durchgangsbahnhof.
Veranstalter: VHS Leonberg

Seite 1 von 5

erweiterte Suche
Kursangebote
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr    
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr    
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr    

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Herbst/Winter 2022/2023

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Newsletter