Logo VHS

vhs - mit Geographen unterwegs

GEOPULS ist unser Partner für ganz besondere Studienreisen. Begeisterte Geographen, die sich mit der Natur und Kultur eines Landes bestens auskennen führen Sie bei diesen Studienreisen. Alle Reisen erheben den Anspruch, sich wohltuend von vielen marktüblichen Reisen abzuheben und den Teilnehmern ein Land oder eine Region so authentisch und ganzheitlich wie möglich zu präsentieren. Kleine Wanderungen in die Naturlandschaften gehören deshalb mit dazu. Geopuls wurde 2004 aus dem Geographischen Institut der Uni Tübingen gegründet und arbeitet seitdem intensiv mit der VHS zusammen. Die Gruppengröße beträgt max. 16 oder weniger Teilnehmer.

Mehr auch unter www.geopuls.de

 

 

Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum Wissen >> Studienreisen

Seite 1 von 1

Keine Anmeldung erforderlich 172-03101 - Apulien

( ab Fr., 27.4., - Uhr )

Apulien ist eine ganz besondere Region innerhalb Italiens. Dies liegt am ganz andersartigen Landschaftsbild. Die Erklärung dafür ist geologischer Natur. Apulien ist, im Gegensatz zum Rest Italiens, Teil der Afrikanischen Kontinentalplatte. Es ist ein zerbrochenes Tafelland, das durch seine unterschiedlichen Höhenlagen aber zum Teil atemberaubende Landschaften hervorgebracht hat. Das Kennenlernen von Natur und Landschaft Apuliens spielt bei dieser Reise deshalb eine wichtige Rolle (kleine, gut zu bewältigende Wanderungen inklusive), genauso wie das Erleben der kulturellen Höhepunkte. Begonnen beim Castel del Monte Kaiser Friedrich II über die, nur in Apulien vorkommenden Trullibauten um Alberobello (UNESCO-Welterbe), bis zur weißen Barockstadt Lecce. Ein Abstecher in die Nachbarregion Basilikata zum UNESCO-Welterbe Matera (Europäische Kulturhauptstadt 2019) rundet diese einmalige Reise, genauso ab, wie die drei individuellen Unterkünfte. 4 Nächte auf einem historischen Landgut, das heute in ein 4-Sterne Hotel inmitten von Olivenhainen umgewandelt ist, zwei Tage in einem kleinen Stadthotel inmitten der wunderschönen historischen Altstadt von Matera und zum Abschluss, drei Tage in einem kleinen Hotel direkt am Meer. Bei Interesse bitte ausführliches Programm anfordern oder herunterladen von unserer Webseite: www.vhs-gerlingen.de
Veranstalter: Geopuls

Keine Anmeldung erforderlich 172-03102 - Portugal

( ab Mi., 25.4., - Uhr )

Wer die großartigen Kulturgüter und die beeindruckende Natur- und Landschaftsvielfalt Portugals umfassend kennen lernen möchte, trifft mit dieser Reise eine gute Wahl. Lissabon, Sintra, Evora, Tomar, Porto und Guimaraes sind nur die prominentesten kulturellen Höhepunkte mit Welterbestatus. Nicht weniger intensiv erleben Sie einige der schönsten Naturlandschaften Portugals inklusive einer Anzahl kleiner Wanderungen und Spaziergänge: die Küste der Algarve und des Atlantiks, die Flusslandschaften des Douro (inkl. einer mehrstündigen Schifffahrt im schönsten Flussabschnitt) und Tejo, die Estremadura sowie die Gebirgsländer der Serra de Estrella, des Nationalparks Serras de Aire und des Alentejo. Die Reisezeiten im Frühjahr sind im klimatisch vom Atlantik beeinflussten Portugal ideal und das Land zeigt sich von seiner allerschönsten Seite. Ein weiteres Plus der Reise ist die Unterbringung inmitten der historischen Altstädte, so dass Sie das Flair hautnah und auch einmal nach eigenen Interessen erleben können. Bei Interesse bitte ausführliches Programm anfordern oder herunterladen von unserer Webseite: www.vhs-gerlingen.de
Veranstalter: Geopuls

Keine Anmeldung erforderlich 172-03103 - Andalusien

( ab So., 15.4., - Uhr )

"Wenn du in den Straßen von Granada einem blinden Bettler begegnest, so gib ihm doppelt, denn es ist Leid genug, diese Schönheit nicht sehen zu können." Fast 800 Jahre lang währte die orientalisch-arabische Präsenz auf spanischem Boden und hinterließ herrliche Monumente die in Europa einmalig sind. Die Alhambra in Granada, die Mezquita in Cordoba oder die herrliche Altstadt von Sevilla sind nur die prominentesten Beispiele die auf dieser Rundreise intensiv zu erleben sind. Allein dabei bleibt es mit Geopuls natürlich nicht, denn Andalusiens Landschaften lohnen ebenfalls. Ausflüge und kleine Wanderungen führen uns deshalb in die bizarre Karstlandschaft des Naturreservates El Torcal oder die Gebirgslandschaften der Sierra Nevada und der Alpujarra Alta mit ihren weißen Dörfern. Faszinieren wird Sie auch eine Fahrt mit der ältesten Dampflock Spaniens durch die 5000 Jahre alte Bergbaulandschaft am Rio Tinto. Um das Flair der Städte hautnah erleben zu können, wohnen wir stets in hübschen kleinen Hotels inmitten der historischen Altstädte sowie in einem urigen Bergdorf in den Alpujarras. Bei Interesse bitte ausführliches Programm anfordern oder herunterladen von unserer Webseite: www.vhs-gerlingen.de
Veranstalter: Geopuls
Mit dieser Exkursion hat der ausgewiesene Landeskenner Tobias Schiller die schönste Route für eine neuntägige Schottlandreise zusammengestellt. Den räumlichen Schwerpunkt bildet der mittlere Nordwesten mit der Isle of Skye, wo Schottland bis heute sehr ursprünglich geblieben ist und die Natur schottischer nicht sein könnte. Zu Beginn steht zunächst ein Besuch in der einstigen europäischen Kulturhauptstadt Glasgow auf dem Programm - und zum Abschluss, nach einer eindrucksvollen Querung des Landes von der West- an die Ostküste, die wunderschöne Hauptstadt Edinburgh. Beide Städte erkunden wir auf ausführlichen Spaziergängen. Die Isle of Skye erreichen wir von Glasgow aus mit der schönsten Zugfahrt Großbritanniens, der West Highland Railway. Wildromantische Lochs, majestätische Berge und malerische Burgen sind nur die bekanntesten Aspekte. Wie es sich für eine Reise mit einem Schottland begeisterten Geographen von selbst versteht, erleben Sie diese großartige Landschaft dann auch hautnah bei mehreren Wanderungen.
Bei Interesse bitte ausführliches Programm anfordern oder herunterladen von unserer Webseite: www.vhs-gerlingen.de
Veranstalter: Geopuls

Anmeldung möglich 181-03102 - LITAUEN & LETTLAND

( ab Mo., 13.8., - Uhr )

Die waldreichen und von Dünen und Moränen der letzten Eiszeit geprägten, äußerst reizvollen, seenreichen Landschaften, sind recht dünn besiedelt. Hier trifft der Reisende auf trutzige Burgen, prächtige Schlösser und idyllische Dörfer. Die glanzvollen Städte hingegen, die auf Jahrhunderte abwechslungsreicher Geschichte zurück blicken, waren bedeutende Handelsstädte der einst mächtigen Hanse. Mit sehr unterschiedlichen Sprachen haben beide Länder ihre eigenen Wurzeln und Identität bewahrt. Seit Ihrer Unabhängigkeit und dem EU-Beitritt 2004 haben beide Staaten aber auch eine beachtenswerte Entwicklung vollzogen, die sich vor allem im Straßenbild der Städte widerspiegelt. Unsere Route umfasst beides, die größeren Städte wie Vilnius, Kaunas, Klaipeda (Memel) und Riga, verläuft aber auch durch ländliche Regionen (z.B. Trakai, der alten Hauptstadt Litauens, Rumsiskes, Polanga, Krimulda, Turaida, Sigulda, Landgut Ungurmuiza) und zu wunderschönen Landschaften (z.B. Kurische Nehrung mit ihren großen Dünen, Ostseestrand mit dem Landhaus von Thomas Mann, Gaujas Nationalpark mit seinem imposanten Urstromtal).
Bei Interesse bitte ausführliches Programm anfordern oder herunterladen von unserer Webseite: www.vhs-gerlingen.de
Veranstalter: Geopuls
Die "costiera divina", die "göttliche Küste" Amalfis, ist Hauptziel dieser ganz und gar nicht gewöhnlichen Studienreise. Sie lernen nicht nur Amalfi, Positano, Ravello oder Capri intensiv, und unter Leitung der Geographin Annette Brünger-Miletto auch einmal überraschend anders kennen, sondern auf mehreren naturkundlichen Wanderungen auch die wundervolle mediterrane Landschaft. Zeit zu haben für die Schönheit von Landschaft, Orten und Kultur ist auf dieser Reise Prinzip. Abseits der Touristenströme sind wir auf einem familiär geführten Agriturismo im Hinterland von Amalfi bei herrlichster Aussicht untergebracht. Von dort, zwischen Weinbergen und Edelkastanien gelegen, genießt man den Blick hinab aufs Meer, bevor Signora Rosa mit Tochter Isabella unsere kleine Gruppe von max. 14 Teilnehmern mit bester kampanischer Küche verwöhnt. Nach sechs Tagen ziehen wir weiter Richtung Süden an den Rand des Cilento-Nationalparks. Auf einem historischen Landgut logieren wir wieder mit viel italienischem Flair. Neben den berühmten griechischen Tempeln von Paestum entdecken wir von hier aus auch den Cilento-Nationalpark. Mit der Amalfiküste, dem Cilento, der Altstadt von Neapel, dem antiken Pompei und Paestum führt diese Reise zu nicht weniger als fünf UNESCO-Welterbestätten! Auch der Ausflug auf den Vesuv wird dabei nicht fehlen.
Bei Interesse bitte ausführliches Programm anfordern oder herunterladen von unserer Webseite: www.vhs-gerlingen.de
Veranstalter: Geopuls
Es gibt heute sehr wenige Gebiete in Afrika, die noch nicht erforscht und von der modernen Welt stark beeinflusst sind. Das Omo-Delta gehört zu jenen Regionen, die erst in den letzten Jahrzehnten mit Pisten und Straßen erschlossen worden sind. In diesem Gebiet leben verschiedene ursprüngliche Völker, die ihre Traditionen und Kulturen bis in die heutige Zeit bewahren konnten.
Einzelheiten dazu werden sind einem Sonderprogramm veröffentlicht. Bei Interesse bitte das ausführliche Programm anfordern.

Seite 1 von 1

erweiterte Suche

Mitarbeiter-Login (nicht für Teilnehmer)


Noch nicht registriert? Login-Daten anfordern

Passwort vergessen? Neues Passwort anfordern
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Frühjahr/Sommer 2018

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen