Logo VHS

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur - Kreativität >> Literatur

Seite 1 von 1

Ein spannendes Leben hat eigentlich jeder Mensch. Doch hat nicht häufiger einmal jemand zu Ihnen gesagt: Du hast so viel erlebt, schreibe das doch einmal auf! Wie fange ich das an, wieviel Zeit wird mich das kosten, was will ich tatsächlich festhalten oder übermitteln, gehe ich da chronologisch oder lieber schlagwortartig vor, was brauche ich als Quellen oder gibt es die überhaupt? Eine Art Roman mit Verschlüsselungen, ein Fotobuch mit wenigen Erklärungen oder lieber eine echte Autobiografie, die nichts auslässt? In welchen Fällen sollte ich überlegen, ob ich das der Öffentlichkeit präsentiere, wann könnte ich sogar in Schwierigkeiten geraten? All diese und noch viele andere Fragen beantwortet unser Workshop und liefert das Handwerkszeug für eine gelungen Autobiografie. Damit nichts verloren geht, denn Zeitzeugen sind heute wichtiger denn je.

Anmeldung möglich 182-21102 - Literarisches Café am Vormittag

( ab Mo., 22.10., 10.30 - 12.00 Uhr )

„Heute, gut dreißig Jahre später, ist dieses Buch wieder aktuell, denn plötzlich wirkt es nicht mehr wie eine weit hergeholte, dystopische Fantasie. “
(Margaret Atwood, Dankesrede Verleihung des Friedenspreises 2017)
Haben Sie Lust, im Kreis von anderen Literaturinteressierten über die Werke verschiedener Autoren zu diskutieren? Dieser Kurs bietet Ihnen dazu die Gelegenheit.
Beim ersten Kurstermin sprechen wir über den im Jahr 1985 erschienenen Roman „Der Report der Magd“ der kanadischen Autorin Margaret Atwood, Trägerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2017.
Die Titel für den 2. und 3. Termin werden bei Kursbeginn festgelegt.

freie Plätze 182-21103 - Die Pariser Avantgarde

( Mi., 14.11., 18.30 - 20.00 Uhr )

Paris im Aufbruch und mittendrin Guillaume Apollinaire, Dichter, Kunstkritiker und Wortführer der Avantgarde, der mit seinen Texten den Begriff Kubismus zu etablieren half und Begriffe wie Orphismus und Surrealismus prägte. Der Vortrag zeichnet die Pariser Jahre des vor 100 Jahren verstorbenen „Flaneur des deux rives“ - so der Titel seines letzten Werkes – nach, folgt dessen literarischen Streifzügen auch in die unbekannten Winkel der Stadt und stellt Ihnen anhand von Textauszügen und Bildern das Paris der beginnenden Moderne vor.

freie Plätze 182-21104 - Buch aktuell

( Mi., 21.11., 19.00 - 21.30 Uhr )

Die Gerlinger Buchhandlung zeigt Ihnen an diesem Abend Wege aus dem Bücherdschungel. Fernab von den Bestsellerlisten erzählen Ihnen Mitarbeiter der Buchhandlung one über Neuerscheinungen aus den Bereichen Historie, Literatur, Biographie, Krimi, Unterhaltungsroman und Politik, die sie besonders lesenswert findet.

Seite 1 von 1

erweiterte Suche
Kursangebote
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung erforderlich
Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr    
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr    
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr    

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Herbst/Winter 2018/2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen