Logo VHS

Eröffnung der Ausstellung "Menschenschicksale - Die deutsche Staatsangehörigkeit im Dritten Reich"

Am 25. September wurde an der VHS Gerlingen die Ausstellung zur deutschen Staatsbürgerschaft im Dritten Reich eröffnet. Kurator Lothar Schulz vom Bundesverwaltungsamt (BVA) schilderte eindrücklich die Schicksale von Menschen, die im Nationalsozialismus verfolgt wurden und denen die deutsche Staatsbürgerschaft aus willkürlichen Gründen entzogen worden ist. Was nimmt man aus der Ausstellung mit? Der Kurator gibt auf diese Frage eine klare Antwort.

Als Anknüpfung an den aktuellen Semesterschwerpunkt „Lebensschicksale und Lebenswege“ hat VHS-Leiter Markus Fink die Wanderausstellung „Menschenschicksale“ des BVA nach Gerlingen geholt. Beim Lesen und Betrachten der 44 Tafeln wird deutlich, welche Schicksale die Betroffenen erlitten haben und wie diese mit dem schriftlichen Bescheid „wird ausgebürgert“ umgegangen sind. Es lasse „sich erahnen, was es auch in der Gegenwart für betroffene Menschen bedeutet, wenn sie ohne gültige Papiere und ohne die Rechte eines Staatsbürgers dastehen“, so Markus Fink.

Mit der Ausstellung sensibilisiert das BVA für die Geschehnisse in diesem Zeitabschnitt der deutschen Geschichte und Lothar Schulz betont: „Das Wissen über diese fürchterliche Zeit soll nicht verloren gehen.“ Im Rahmen der Wiedergutmachungsarbeit des BVA hat Schulz selbst über dreißig Jahre lang die Anträge auf Wiedereinbürgerung von im Ausland lebenden Deutschen und ihren Nachkommen bearbeitet. Mit etwa 4000 bis 5000 Gesuchen pro Jahr sind die Nachwirkungen noch bis heute spürbar. Betroffen von der willkürlichen Ausbürgerung waren „Juden, Sinti, Roma, Kommunisten, Künstler oder Hunderte von Lehrern“. Das Unrecht, das diesen Menschen widerfahren ist, ist bis heute unfassbar. So gibt Kurator Lothar Schulz den Besuchern mit auf den Weg: „Tut nicht so, als ginge es euch nichts an. Tut so, als ginge es um dich.“

Die Ausstellung kann noch bis 15. November im Haus der VHS besichtigt werden.

erweiterte Suche
Kursangebote

Kontakt

Volkshochschule Gerlingen

Schulstraße 19
70839 Gerlingen

Tel.: 07156 205-401
Fax: 07156 205-405
E-Mail: info@vhs-gerlingen.de

Öffnungszeiten

Mo: 09-12 Uhr    
Di: 09-12 Uhr und 15-18 Uhr
Mi: 09-12 Uhr    
Do: 09-12 Uhr und 15-17 Uhr
Fr: 09-12 Uhr    

Download

Hier können Sie unser Programmheft als PDF herunterladen:

Programm Herbst/Winter 2018/2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen